Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Region: Glatt, glatter, Glätteunfall - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 19. Januar 2021 - 22:11 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Regenschauer
2°C
 

Anzeige

Region: Glatt, glatter, Glätteunfall

4. Dezember 2020 | Von | Kategorie: Bauen & Leben, Ratgeber |

Region (MB).  Sobald es draußen schneit und gefriert, lauern auf Gehwegen und Straßen so einige Gefahren. Immobilieneigentümer unterliegen der Verkehrssicherungspflicht und sind damit für das Räumen und Streuen der Wege verantwortlich. Es gilt: Alle wichtigen Wege auf dem Privatgrundstück müssen so geräumt werden, dass diese gefahrgemindert betreten werden können. Bei Verstößen gegen die Verkehrssicherungspflicht können Geschädigte Schadensersatzansprüche auf Schmerzensgeld fordern. Daher ist es wichtig, seine Pflichten zu kennen – egal ob Eigentümer, Vermieter oder Mieter. Grundsätzlich gilt: Eigentümer oder Vermieter sind dazu verpflichtet, bei Schneefall und Glätte die Wege auf ihrem Privatgrundstück zu räumen sowie zu streuen. Bei öffentlichen Gehwegen und Straßen obliegt die Verkehrssicherungspflicht der jeweiligen Stadt oder Gemeinde.  Allgemein ist es also grundsätzlich Aufgabe der Gemeinde, außerhalb privater Grundstücke gelegene Gehwege zu räumen und zu streuen.
Immobilieneigentümer müssen nicht den optimalen Zustand des Weges herstellen, um ihrer Räum- und Streupflicht nachzukommen. Straßen und Wege müssen lediglich insoweit freigeräumt werden, dass Passanten unter Beachtung einer gewissen Sorgfaltspflicht den Weg gefahrgemindert nutzen können. Solange der Hauptweg verkehrssicher ist, dürfen Eigentümer mögliche Abkürzungen oder Nebenwege auslassen. Andere Wege auf dem Grundstück müssen geräumt werden. Sofern in der örtlichen Straßenreinigungssatzung nicht anderes geregelt, gilt, dass Wege werktags zwischen 7 und 20 Uhr geräumt und gestreut sein müssen.
Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren