Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Region: Kleine Helfer im Garten - Märkischer Bote Region: Kleine Helfer im Garten Region: Kleine Helfer im GartenMärkischer Bote
Samstag, 3. Dezember 2022 - 13:15 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
-1°C
 
epaper
Anzeigen

Region: Kleine Helfer im Garten

Ratgeber, Bauen & Leben | Von | 17. Juli 2020

Insekten können nützliche Unterstützung im Garten bieten. Wie kann man die Helfer schützen?

Garten 1

Ein Bienenhotel hilft Wildbienen beim Überwintern Foto: txn

Region (txn). Wer naturgemäß gärtnert, ist niemals allein, sondern hat viele kleine Helfer an seiner Seite. Denn Florfliegen, Marienkäfer und Wildbienen bekämpfen Schädlinge und helfen beim Bestäuben von Obstbäumen und Sträuchern. Eine einzige Mauerbiene kann so viele Blüten bestäuben wie bis zu 300 Honigbienen. Deswegen sind Gartenbesitzer gut beraten, den Nützlingen ein angenehmes Zuhause zu bieten. Ideal sind Steinhaufen, abgestorbene Äste, hohle Staudenstängel oder Mauerritzen. Da viele Gärten das alles kaum noch bieten, empfiehlt es sich, Nistmöglichkeiten durch das Aufstellen von Bienenhäusern und Insektenhotels zu schaffen. Dabei lohnt es sich, auf Qualität zu achten. Denn sowohl beim Material als auch in der Fertigung gibt es deutliche Unterschiede. Beim Gartenspezialisten Neudorff werden die Nützlingsunterkünfte in Handarbeit aus heimischen, unbehandelten Materialien gefertigt. Ob im Garten oder auf dem Balkon: Die Nisthilfe lässt sich einfach an regengeschützter und sonniger Stelle aufhängen

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: