Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sicher vor Einbrüchen - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 9. Juli 2020 - 11:11 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
18°C
 

Anzeige

Sicher vor Einbrüchen

11. November 2016 | Von | Kategorie: Bauen & Leben |

So helfen nachträglich montierte Sicherheitsfolien

Arnsdorf (MB). Die Erfahrung von Polizei und Versicherungen zeigt, dass etwa 40 Prozent der Einbruchsversuche bereits an mechanischer und elektronischer Sicherungstechnik scheitern. Doch nach wie vor wird Kriminellen ihr Handwerk zu leicht gemacht. Es fehlt an vielen Gebäuden eine gezielte mechanische Nachrüstung. Dabei fragen sich viele, wie die vorhandenen, mitunter noch guten Fenster und Türen nachträglich gesichert werden können, ohne diese komplett austauschen zu müssen. Die Lösung ist eine Sicherheitsfolie P3A der Marke Profilon, die auch von Kripo-Beratungsstellen empfohlen wird. Diese Folien werden durch zertifizierte Monteure auf die vorhandenen Glasflächen verklebt und schützen so vor Einbruch, Durchbruch und Vandalismus. Fenster und Glasfronten sind an jedem Gebäude eine Schwachstelle. Schnell eingeschlagen, eröffnen sie einen leichten Zugang ins Gebäudeinnere. Die Sicherheitsfolie ist eine Möglichkeit, Fenster und Glasfronten abzusichern. Sie ist einfach nachzurüsten und hält Durchwurf und Einbruchsversuchen stand. Das Glas bricht, bleibt aber stabil im Rahmen und verhindert so den Einstieg. Sicherheitsfolien nach der Norm P3A sind sowohl für Privathaushalte, als auch für Geschäfts- und Büroräume geeignet. Baumann Sicherheitsfolien aus Arnsdorf verarbeitet ausschließlich Folien der Firma Haverkamp. Diese werden zum Einbruchschutz auch
von Polizei und Versicherungen empfohlen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren