Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Weltrotkreuztag am 8. Mai - Märkischer Bote Weltrotkreuztag am 8. Mai Weltrotkreuztag am 8. MaiMärkischer Bote
Dienstag, 7. Februar 2023 - 13:26 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
0°C
 
epaper
Anzeigen

Weltrotkreuztag am 8. Mai

Gesundheit | Von | 3. Mai 2019

Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist die weltweit größte humanitäre Organisation.

Region (MB/lb). Jährlich am 8. Mai findet der Weltrotkreuztag, genauer gesagt Weltrotkreuz- und Rothalbmondtag, statt – zu Ehren von Henry Dunant. Der Schweizer gilt als Begründer der Rotkreuzbewegung. Mit weltweit 191 nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften ist es die größte humanitäre Organisation. Die Mitglieder setzen sich international für den Schutz des Lebens, die Gesundheit sowie die Menschenrechte ein. Dabei agieren sie unabhängig von Regierungen. Ihre humanitäre Hilfe leisten sie beruhend auf den Prinzipien der Unparteilichkeit, Neutralität und Unabhängigkeit, dem Schutz des Lebens und der Würde der Opfer von Kriegen und innerstaatlichen Konflikten. Zu den wichtigsten Aufgaben der nationalen Gesellschaften gehört die Katastrophenhilfe, in Deutschland zählen aber auch der Blutspende- und Rettungsdienst, die Altenpflege und andere Teile der Sozialarbeit dazu.
Die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften koordiniert und organisiert die Zusammenarbeit nationaler Rotkreuzgesellschaften. Dabei unterstützt sie beim Aufbau einer solchen nationalen Gesellschaft und leitet beispielsweise Hilfsmissionen nach Naturkatastrophen oder Epidemien.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: