Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
110 Jahre Gubener Museum - Märkischer Bote 110 Jahre Gubener Museum 110 Jahre Gubener MuseumMärkischer Bote
Freitag, 23. Februar 2024 - 02:19 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

110 Jahre Gubener Museum

Guben | Von | 6. Oktober 2023

Gubenmuseum20231005 135

Die Ausstellung bietet einen virtuellen Rundgang durch das einstige Stadtmuseum. Foto: Stadt Guben

Ausstellung im Stadt- und Industriemuseum.

Guben (MB). Im Rahmen der diesjährigen Museumsnacht wurde die neue Sonderausstellung „110 Jahre Gubener Museum“ im Stadt- und Industriemuseum eröffnet. Die Ausstellung, welche bis zum 31. Dezember 2023 zu sehen ist, zeigt das Schicksal des einstigen Gubener Stadtmuseums, seiner Leiter sowie der verlorenen Sammlung. Die Ausstellung beleuchtet viele zum Teil noch nie gezeigte Exponate aus dem Fundus der Museen der Stadt Guben und stellt analog zur ehemaligen Sammlung des Gubener Museums eine Reise durch die verschollene Ausstellung des Museums dar. Das Highlight bildet das letzte verbliebene Exponat aus der Sammlung des alten Stadtmuseums in Guben. Dieser Auerochsenknochen, welcher noch die Originalhandbeschriftung des ersten Museumsleiters Prof. Dr. Hugo Jentsch trägt, wurde vom Verein „Freunde des Gubiner Landes“ für die Dauer der Ausstellung zur Verfügung gestellt. Mit Fotos, welche 1940 und 1943 von Teilen der Sammlung erstellt wurden, zeigt die Ausstellung zusätzlich einen einmaligen virtuellen Rundgang durch das einstige Stadtmuseum.

Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: