Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kleine ganz groß beim Kolkwitzer Sportfest - Märkischer Bote Kleine ganz groß beim Kolkwitzer Sportfest Kleine ganz groß beim Kolkwitzer SportfestMärkischer Bote
Sonntag, 3. Juli 2022 - 04:00 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
15°C
 
epaper
Anzeigen

Kleine ganz groß beim Kolkwitzer Sportfest

Cottbus | Von | 17. Juni 2016

160618kolkw

Der Bambini-Cup am Sonntag mit 13 Mannschaften war sicher einer der Höhepunkte des diesjährigen Kolkwitzer Sportfestes F: privat

Erfolgreicher Bambini-Cup beim Kolkwitzer Sportfest / Zufriedene vom 8.-12. Juni:
Kolkwitz (ysr). Besucherfahrräder drängelten sich vom 8. bis 12. Juni rund um den Kolkwitzer Sportplatz, ebenso die Autos in den Nebenstraßen. Zahlreich folgten Gäste aus nah und fern dem Aufruf der sportlichen Spreewald-Gemeinde zum traditionellen Sportfest des KSV bei dem auch eine Reihe weiterer ortsansässiger Vereine wie der KCC, die Feuerwehr, der Volks-chor, die Musikschule Fröhlich und der Schützenverein die Chance nutzten, sich und ihr Angebot zu präsentieren. Großer Höhepunkt der Veranstaltung war der zweite Bambini-Nissan-Cup am Sonntag, bei dem dreizehn Mannschaften  auf dem Grün um die vordersten Ränge kämpften. Der KSV, der zeitgleich sein 120-jähriges Bestehen feierte, schaffte es bis ins Finale, unterlag jedoch den Nachwuchsspielern des SV Döbern, die sich neben einem Pokal auch über einen kompletten Trikotsatz, gesponsert vom Autohaus Wilk freuen durften. Alle Teilnehmer, immerhin rund 130 Kinder konnten für ihren Einsatz eine Medaille in Empfang nehmen und wurden vom KSV rundum verpflegt, so das die kleinen Kicker gestärkt bis zum Abschluss in die Wettkämpfe gehen konnten. 44 Fußballer nutzten die Gelegenheit, das DFB-Fußballabzeichen erfolgreich abzulegen und auch die Torwand mit Geschwindigkeitsmesser erfreute sich großer Beliebtheit. Die musikalischen Auftritte der Limberger Musikanten, der Musikschule Fröhlich und dem Volks-chor Kolkwitz waren ebenfalls gut besucht. Ein rundum gelungenes Familienfest.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: