Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Stipendium - Märkischer Bote Stipendium StipendiumMärkischer Bote
Samstag, 25. Juni 2022 - 18:27 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
27°C
 
epaper
Anzeigen

Abiturienten werden mit Stipendien ausgezeichnet

Region | Von | 1. Oktober 2021

Abitur

Durch ihre herausragenden schulischen Ergebnissen und ihrem gesellschaftlichen Engagement in und außerhalb der Schule, erhielten (v.l.) Jacob Zöllner, Vincent Herzog, Emily Konieczny und Simon Alexander Lattke Stipendien der Dehmel-Stiftung.
Foto: BASF

Region (MB). Sie haben Leistung bewiesen. Und das in zweifacher Hinsicht. Neben herausragenden schulischen Ergebnissen haben sie sich durch gesellschaftliches Engagement in und außerhalb der Schule hervorgetan. Die Schüler Vincent Herzog und Jacob Zöllner vom Emil-Fischer-Gymnasium Schwarzheide, Emily Konieczny vom Friedrich-Engels-Gymnasium Senftenberg und Simon Alexander Lattke vom Christlichen Gymnasium Johanneum in Hoyerswerda wurden am Montag im Kulturhaus der BASF Schwarzheide GmbH mit einem Dehmel-Stipendium ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde überreichten das Stiftungsgründer-Ehepaar Dr. Hans-Hermann und Gisela Dehmel sowie der Vorsitzende des Stiftungsvorstandes Werner Förster die Stipendien. „Diese Jugendlichen sind nicht nur ausgezeichnete Schülerinnen und Schüler gewesen, sondern haben sich in ihrer Freizeit aktiv für die Region eingesetzt. Sie nahmen an schulischen Wettbewerben, wie Mathematik- oder Seite 2 P15/21 Chemieolympiaden teil, brachten ihre Projekte bei „Jugend forscht“ ein, förderten lernbedürftige Kinder und Jugendliche durch Nachhilfe, engagierten sich bei den Maltesern und im Katastrophenschutz, spielten in Bands und setzten sich für hiesige Sportvereine als Trainer ein. Das gilt es auszuzeichnen. Mit dem Stipendium wollen wir sie bei ihrem weiteren Werdegang unterstützen und ihnen das Studieren einfacher machen“, so Stiftungsvorstand Werner Förster.
Seit ihrer Gründung vor 21 Jahren hat die Dehmel-Stiftung 83 Jugendliche aus der Region ausgezeichnet. Die Förderung in Höhe von jeweils 500 Euro für sechs Semester unterstützt die angehenden Studierenden während des Studiums.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: