Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Advent in Sandow und Cottbus Mitte - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 19. September 2019 - 14:37 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter bis wolkig
15°C
 

Anzeige

Advent in Sandow und Cottbus Mitte

7. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Cottbus |

Süßer Weihnachtsschmuck und deftiger Festtagsschmaus.

Advent in Sandow und Cottbus Mitte

Die Bäckerei Arlt in Sandow schmückt zur Weihnachtszeit den Laden mit köstlichen und liebevoll gestalteten Leckereien | Fotos: C. Bloch

Cottbus (CaB/lb). Im Cottbuser Stadtteil Sandow sorgen die Bewohner und Ladenbesitzer für eine besinnliche und vorweihnachtliche Atmosphäre. Die Fenster sind geschmückt mit vielen Lichtern und Kränzen. Die Schaufenster vieler Ladenbetreiber sind besonders hübsch anzuschauen.
Dabei muss es nicht immer die herkömmliche Weihnachtsdekoration aus Holz sein. Der Weihnachtsschmuck der Bäckerei Arlt setzt sich zusammen aus Mehl, Zucker, Butter und einer Briese Salz. Diese ist dabei nicht nur einzigartig, sondern gleichzeitig ein Geschmackserlebnis, das den ein oder anderen in Nostalgie versetzt.

Traditioneller Weihnachtsmarkt
Im Senioren-Wohnpark laufen derweil die Vorbereitungen für den Traditionellen Weihnachtsmarkt, der am Sonntag, 9. Dezember 2018, seine Pforten öffnet. Neben dem Weihnachtlichen Konzert um 15 Uhr gibt es allerlei Weihnachtliches zu entdecken. Selbstgemacht Adventsgestecke und Holzschnitzereien, sowie Bücher und könnten als Geschenke unter dem Christbaum landen. Für das leibliche Wohl ist mit süßen und deftigen Spezialitäten gesorgt.

Herzhafte Weihnachten

Advent in Sandow und Cottbus Mitte

Die Spezialität des Hauses ist zu Weihnachten der begehrte Gänsebraten, den die Gerbers selber zubereiten und mit passender Soße und Beilagen anbieten

Die Vorweihnachtszeit ist mit Plätzchen, Zimtsternen, Marzipankartoffeln und Co. sehr süß. Zum Fest am Heiligabend und an den beiden Feiertagen darf ist ruhig etwas deftiger sein. Die Fleischerei Gerber bietet ein reichhaltiges und regionales Fleischangebot. Neben Wild, Kaninchen und verschiedenen Wurstarten ist besonders die Spezialität des Hauses sehr belieb zur Weihnachtszeit: der Gänsebraten mit hausgemachter Soße und Beilagen. Bei wem ein solcher Braten zu Weihnachten auf dem Tisch landen soll, der sollte sich sputen, denn die Nachfrage ist hoch, aber die Anzahl begrenzt.
Statt Blumen kann man den Verwandten und Freunden einen von Jana Gerber aus dem Fleischerteam zusammengestellten Wurststrauß überreichen.
Und wie sieht der Festtagsschmaus bei den Gerbers selbst aus? In diesem Jahr sind es die Kinder, die ihn zubereiten. Sie servieren Pökelkamm mit Sauerkraut und Bratwurst nach Schlesischer Art mit Kartoffelsalat. Traditionell nach schlesischer Art zubereitet wird die Bratwurst mit Zitrone und Rum. Der Sohn der Gerbers bereitet sich also jetzt schon darauf vor eines Tages in die Fußstapfen von Papa Frank Gerber zu treten.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren