Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Am Wochenende lädt Spremberg zum traditionellen Heimatfest ein - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 19. September 2020 - 23:14 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkig
13°C
 

Anzeige

Am Wochenende lädt Spremberg zum traditionellen Heimatfest ein

12. August 2016 | Von | Kategorie: Spremberg |

Am Wochenende lädt Spremberg zum traditionellen Heimatfest ein

Klar, dass es zum Heimatfest wieder einen großen Rummel geben wird. Der befindet sich an der Georgenstraße Foto: TRZ

Fast 40 Stunden Party stehen bevor
Am Wochenende lädt Spremberg zum traditionellen Heimatfest ein / Mehrere Neuerungen

Spremberg (trz). Es ist wieder soweit: Dieses Wochenende verwandelt sich die Spremberger Innenstadt in eine einzige Festmeile. Kein Wunder, steht doch traditionell am zweiten August-Wochenende das Heimatfest auf dem Programm. Die diesjährige Auflage hat es in sich. Denn die Organisatoren warten gleich mit mehreren Neuerungen auf. So wird erstmals das Schloss in die Festivitäten einbezogen. Die dort beheimateten Einrichtungen präsentieren sich am Sonnabend mit diversen Angeboten und Veranstaltungen.
In der Jägerstraße/Ecke Georgenstraße feiert das Ford-Autohaus Neumann mit den Kunden sein Dreifach-Jubiläum. Das Sonntagsche Haus in der Burgstraße öffnet seine knarrende Tür zur künstlerischen Verkaufsausstellung mit dem Spremberger Kreativ-Treff. Und auf dem Parkplatz am ehemaligen Kaufland in der Georgenstraße beginnen die Hubschrauberrundflüge.
Die Besucher dürfen sich darüber hinaus auf fast 40 Stunden Kultur nonstopp freuen. Es gibt sechs Festbereiche mit über 20 einzelnen Veranstaltungsarealen. Am Programm wirken über 60 Spremberger und regionale Vereine mit. An der Langen Brücke befindet sich die Automeile. Das „Böhmische Dorf“ gastiert auf dem Kleinen Markt. Zudem haben sich 65 Catering-, Info-, und Präsentations- und Verkaufsstände angemeldet.
Den traditionellen Höhepunkt des Heimatfestes bildet das große, musikalisch untermalte Feuerwerk am Sonnabend um 22 Uhr über dem Schwanenteich. Gleich nebenan wird auf der Freilichtbühne ordentlich abgerockt. Die Spremberger Erlebnisgastronomie präsentiert am Sonnabend die Bands „Donnerbalken“ und „Heilige Daemonen“. Zudem gibt es Wildschwein am Spieß.
Wer kann, sollte zu Fuß oder per Fahrrad zum Heimatfest anreisen. In der Innenstadt sind Parkplätze absolute Mangelware. Die offiziell empfohlenen Stellflächen befinden sich teilweise ziemlich weit ab vom Festgelände.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren