Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Ausstellung „Ansichten“ im Heimatmuseum Dissen - Märkischer Bote Ausstellung „Ansichten“ im Heimatmuseum Dissen Ausstellung „Ansichten“ im Heimatmuseum DissenMärkischer Bote
Montag, 22. April 2024 - 05:47 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
1°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Ausstellung „Ansichten“ im Heimatmuseum Dissen

Spreewald | Von | 18. Januar 2023

Künstler unterm freien Himmel

Das Ergenis von drei Malwerkstätten und Pleinairs der Niedersorbischen Schule für Sprache und Kultur in Dissen, kann ab dem 29. Januar im Heimatmuseum betrachtet werden. Foto: Heimatmuseum Dissen

Dissen (MB). Am 29. Januar 2023 wird um 15 Uhr im Heimatmuseum Dissen die neue Ausstellung „Ansichten“ eröffnet.  Im Mittelpunkt stehen Arbeiten, Skizzen und Bilder in Öl, Grafik, Aquarell und Acryl. Pleinairteilnehmer haben sich von der Umgebung von Dissen, den Exponaten des Museums und dem Freilichtmuseum Stary lud inspirieren lassen. Eingang in die Zeichnungen und Bilder der Pleinairteilnehmer fanden auch die Trachten und Bräuche aber auch die zauberhafte Sagenwelt der Sorben/Wenden.
Diese Eindrücke wurden in den Aquarellen, Rohrzeichnungen, Grafiken und Ölbildern festgehalten und werden jetzt in Dissen gezeigt.

In drei Malwerkstätten und Pleinairs der Niedersorbischen Schule für Sprache und Kultur, die in Dissen stattgefunden haben, konnten Teilnehmer von den reichen künstlerischen Erfahrungen und Wissen der Malerin Gabriele Gittel aus Cottbus und dem Maler Klaus Bramburger aus Guben schöpfen. Diese Pleinairs wurden unterstützt über ein Projekt der kulturellen Ankerpunkte des Ministeriums für Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Die Ausstellung ist bis zum 12. März im Heimatmuseum Dissen zu sehen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: