Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Sedlitzer "Glückauf"-Ausstellung ist tabu - Märkischer Bote Sedlitzer "Glückauf"-Ausstellung ist tabu Sedlitzer "Glückauf"-Ausstellung ist tabuMärkischer Bote
Dienstag, 28. Juni 2022 - 11:26 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter bis wolkig
22°C
 
epaper
Anzeigen

Sedlitzer “Glückauf”-Ausstellung ist tabu

Senftenberg & Seenland | Von | 1. April 2016

Am Sedlitzer See wird weiter verdichtet:
Sedlitz (trz). Die „Glückauf“-Ausstellung am Sedlitzer See kann bis auf weiteres nicht besucht werden. Grund sind größere Sanierungsarbeiten der LMBV. So wird dort mittels Fallplatten der Boden verdichtet. Daher ist dieser Bereich in Höhe der Löschwasserentnahmestelle derzeit ohnehin nicht öffentlich zugänglich. Erst nach Abschluss der Arbeiten sei dies wieder möglich, teilt der Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg mit.
Allerdings konnte die „Glückauf“-Ausstellung bereits im vergangenen Jahr nur sporadisch besucht werden. Anlass bildeten sehr eingeschränkte Öffnungszeiten. Damals war der Ilse-Seesportverein für den Ausstellungsbetrieb zuständig.
Die Ausstellung am Sedlitzer See gehört zu den „Präsentationsstandorten der Bergbausanierung“ an diversen Radwegen im Lausitzer Seenland. Diese lehrreiche Schau gibt es bereits seit dem Jahr 2012.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: