Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Bike & Rockfestival vom 12.-14. August in Limberg | Limberg setzt auf die volle Dröhnung - Märkischer Bote Bike & Rockfestival vom 12.-14. August in Limberg | Limberg setzt auf die volle Dröhnung Bike & Rockfestival vom 12.-14. August in Limberg | Limberg setzt auf die volle DröhnungMärkischer Bote
Dienstag, 9. August 2022 - 21:44 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
23°C
 
epaper
Anzeigen

Bike & Rockfestival vom 12.-14. August in Limberg | Limberg setzt auf die volle Dröhnung

Cottbus | Von | 5. August 2016

160806_biker_limberg

Vor der großen Ausfahrt ist Anstellen auf der L 49 am Limberger Ortsausgang angesagt. Im vergangenen Jahr gab es eine beeindruckende Biker-Demo mit 600 Teilnehmern für den Erhalt der Arbeitsplätze im Lausitzer Braunkohlenrevier Foto: Mario Müller

21. Auflage des Bike & Rock-Festival steht am zweiten August-Wochenende auf dem Programm

Limberg (MB/trz). Am zweiten Wochenende im August wird es in Limberg laut. Genauer gesagt: gewaltig laut!
Denn vom 12. bis 14. August laden „Die Limberger“ Biker zu ihrem 21. Traditionstreffen ins namensgebende Dorf zwischen Cottbus und Vetschau ein. Was die Besucher erwartet?
Na, auf jeden Fall das Wiedersehen mit alten Bekannten, Freunden und vielleicht Verwandten, dann supergeile Musik dank dreier Bands, eine große Ausfahrt sowie nicht zuletzt eine gewisse politische Demonstration. Auf dem rund vier Hektar großen Areal am Ortseingang von Limberg können Gäste ab Donnerstag, 11. August, campen und sich auf eine typische Händlermeile mit Rundum-Versorgung freuen.
Doch was ist dieses Jahr nun konkret geplant?
Harte Töne
Freitag startet die Band „She’s cot balls“ mit „Ladies Tribute to AC/DC“, bevor am Sonnabend die „Blind Bankers“ mit „Bullshit-Rock’n Roll“ aus Berlin das Veranstaltungsgelände rocken. Hauptakt am Sonnabend sind „Feuerengel“ mit einer Hommage an Rammstein. Obendrauf gibt’s Bikerspiele, GoGo’s und jede Menge Live-Action.
Die große Motorrad-Demo-Ausfahrt führt den donnernden und chromblitzenden Tross am Sonnabend nach Senftenberg. Die Biker setzen sich diesmal für die weitere Renaturierung von Braunkohlenabbaugebieten ein. Trotz guter Entwicklungen in den letzten Jahrzehnten müssen Bund und Länder jetzt über Pläne mit Nachhaltigkeit entscheiden. Dafür fahren die Motorradfahrer jetzt auf die Straße, denn es geht um die Natur und regionale Wirtschaftskraft, die sich nicht zuletzt auch überregional auf viele Vereinsaktivitäten auswirkt. Das Engagement für gesunde Landschaft ehrt die Biker.
Ausfahrt Sonnabend
Treff zur großen Motorrad-Demo-Fahrt ist am Sonnabend, 13. August, um 11.30 Uhr auf dem Limberger Veranstaltungsgelände. Übrigens wollen die Motorradfahrer auch das Senftenberger Hafenfest ansteuern, das ebenfalls am zweiten August-Wochenende stattfindet.
Weitere Infos gibt es auf den zahlreichen Plakaten in der Region oder im Internet unter der bekannten Adresse www.dielimberger.de.
Ach ja: „Unsere Gäste kommen aus allen Altersklassen/Bevölkerungsschichten aus Deutschland und Europa. Wir gelten daher als das Familien-Bikertreffen in Brandenburg schlechthin. Unser Verein Sportfreunde Limberg e.V. zählt aktuell 20 Mitglieder“ sagt Sprecher Mario Müller. Na dann: Auf nach Limberg.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar

Hallo wie heißt der Ort bzw. Gelände genau


Das könnte Sie auch interessieren: