Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
BTU - Märkischer Bote BTU BTUMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Juni 2022 - 01:28 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkig
21°C
 
epaper
Anzeigen

BTU schickt Experiment mit Rakete in den Weltraum

Cottbus, Senftenberg & Seenland | Von | 4. Februar 2022

Cottbus/Senftenberg (MB). Ein Experiment der BTU Cottbus-Senftenberg hebt am 26. Februar 2022 in einer Höhenforschungsrakete in Schweden ab. Ziel der Wissenschaftler um Prof. Christoph Egbers ist die Untersuchung des Wärme- und Stofftransports in einer Flüssigkeit unter Weltraumbedingungen. Mit den Erkenntnissen lassen sich beispielsweise Wärmetauscher in Kühlsystemen oder Satelliten optimieren. Als eines von vier deutschen Teams beginnen die Wissenschaftler Dr. Martin Meier und Dr. Vasyl Motuz gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Christoph Egbers am Sonntag, 13. Februar 2022, ihre Reise von Bremen nach Nordschweden, Kiruna. Dort begleiten die Forscher den Start der Höhenforschungsrakete, die im Rahmen des Wissenschaftsprogramms TEXUS (Technologische Experimente unter Schwerelosigkeit) biologische, material- wissenschaftliche und physikalische Untersuchungen unter Weltraumbedingungen ermöglicht.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: