Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Buchvorstellung im Schloss Bärenklau - Märkischer Bote Buchvorstellung im Schloss Bärenklau Buchvorstellung im Schloss BärenklauMärkischer Bote
Samstag, 26. November 2022 - 17:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
6°C
 
epaper
Anzeigen

Buchvorstellung im Schloss Bärenklau

Spree-Neiße | Von | 24. August 2022

Bärenklau (MB)- Gemeindehistoriker Dr. Hartmut Schatte bietet mit seinem neuestem Werk „Eine Sonntagsliebe auf Schloss Bärenklau“, 94 Seiten mit historischen Ansichten der Personen und Handlungsorte. Die Romanze basiert auf realem Hintergrund und spielt in den Jahren 1943/44. Ihre Hauptfiguren sind Gerti, Soubrette am Gubener Stadttheater, und der ungarische Diplomat András. Wegen der Bombenangriffe auf Berlin, wurde ein Teil der ungarischen Botschaft nach Bärenklau ausgelagert, bei der Aufführung verschiedener Operetten verliebt sich der Diplomat in die Künstlerin. Ungewöhnlich an der Geschichte: die Geliebte von einst lebt mit über einhundert Jahren im Allgäu und stellte Hartmut Schatte ihre Autobiografie zur Verfügung. Die Präsentation des Buches findet am 17. September um 15 Uhr am Ort der Handlung (Schloss Bärenklau) statt.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: