Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Chansonabend mit dem Duo lola.gelb - Märkischer Bote Chansonabend mit dem Duo lola.gelb Chansonabend mit dem Duo lola.gelbMärkischer Bote
Sonntag, 26. Mai 2024 - 17:11 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
26°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Chansonabend mit dem Duo lola.gelb

Cottbus | Von | 26. April 2023

Duo lola.gelb

Am Samstag, 29. April 2023, ist das Duo lola.gelb zu Gast in der Theaterscheune in Cottbus. Ihr Chansonabend steht unter dem Titel „Aufbruch. Und wo bin dann ich?“ Foto: Robert Weinhold

Cottbus (MB). Das Duo lola.gelb gastiert am Samstag, 29. April 2023, 19.30 Uhr in der Theaterscheune des Staatstheater Cottbus (Ströbitzer Hauptstraße 39).
„Aufbruch. Und wo bin dann ich?“ ist der Titel des Programms von Sopranistin Anika Paulick und Pianistin Michelle Bernard. In ihrem tiefsinnigen, schwungvollen Chansonabend begeben sie sich mit Musik u.a. von Kurt Weill, Georg Kreisler, Hildegard Knef, Theo Mackeben auf Spurensuche nach einer Identität im Hier und Heute.
In diesem Musiktheaterkonzert mit Stimme und Klavier wird gesungen, gesprochen und musiziert. Aktuelle Lieder und Chansons wechseln sich mit musikalischer und verbaler Improvisation ab, die schließlich in Interaktionen mit dem Publikum mündet.
Sängerin Anika Paulick und Pianistin Michelle Bernard stammen aus Ruhland bzw. Cottbus und leben in der Musikstadt Leipzig. Hauptberuflich sind die beiden klassisch ausgebildeten Musikerinnen auf der Opern- und Konzertbühne zuhause.
Karten sind erhältlich im Besucherservice (im Großen Haus, Schillerplatz 1, 0355 7824 242) sowie online über www.staatstheater-cottbus.de

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: