Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus belegt vorläufig den 9. Platz bei der StadtradelnKampagne - Märkischer Bote Cottbus belegt vorläufig den 9. Platz bei der StadtradelnKampagne Cottbus belegt vorläufig den 9. Platz bei der StadtradelnKampagneMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Juni 2022 - 11:42 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
22°C
 
epaper
Anzeigen

Cottbus belegt vorläufig den 9. Platz bei der StadtradelnKampagne

Cottbus | Von | 23. Juni 2022

Stadtradeln

Insgesamt legten beim diesjährigen Stadtradeln 1.734 Radelnde organisiert in 81 Teams 334.640 Kilometer zurück. Damit konnte Cottbus die angestrebte Zielmarke von 300.000 überbieten und sich vorläufg den 9. Platz im Städtevergleich sichern. Foto: Torsten Leske/Stadtverwaltung Cottbus

Cottbus (MB). Drei Wochen und mehr als 300.000 Kilometer: Das ist die beeindruckende Bilanz der Cottbuser beim diesjährigen Stadtradeln. Vom 23. Mai bis 12. Juni 2022 beteiligte sich die Stadt zum dritten Mal an der „StadtradelnKampagne“ des Klima-Bündnisses. Insgesamt legten 1.734 Radelnde organisiert in 81 Teams 334.640 Kilometer zurück. Damit konnte die ausgegebene Zielmarke von 300.000 Kilometern deutlich übertroffen werden und das Ergebnis aus dem Jahr 2021 um über 50.000 km gesteigert werden. Mit diesem tollen Ergebnis belegt Cottbus im bundesweiten Vergleich der 130 teilnehmenden Städte in der Kategorie der Städte zwischen 50.000 bis 99.999 Einwohner den vorläufig 9. Platz (2021: Platz 17). Beim Stadtfest zeichnete Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe die besten Teams und Radelnden aus. Dabei ging Platz 1 an die BTU (223 Radelnde mit 41.545 km), Platz 2 an das Carl-Thiem-Klinikums (138 Radelnde mit 33.692 km) und Platz 3 an die Stadtverwaltung (144 Radelnde mit 23.200 km). Zu den besten Unternehmen gehören auf Platz 1. das Team der LEAG, auf Platz 2 des Staatstheaters und Platz 3 die Knappschaft Bahn See. Auch die zahlreichen Schulteams haben hervorragende Leistungen erbracht. Von diesen hat die Erich-Kästner-Grundschule als beste Mannschaft der Grundschulen mit 71 Radelnden insgesamt 5.870 Kilometer zu Buche stehen. Die zweitbeste Grundschule war die Sportbetonte Grundschule (1.688 km) vor der Astrid-Lindgren-Grundschule (1.020 km). Die beste weiterführende Schule war die Theodor-Fontane-Schule, gefolgt vom Max-Steenbeck-Gymnasium und dem Pückler-Gymnasium. Auch die Kita Mischka hat am Stadtradeln erfolgreich teilgenommen und mit Erziehern, Eltern und Großeltern gemeinsam 936 Kilometer erradelt.
Als Hauptpreis wurde ein neues Fahrrad im Wert von 1000 Euro von der Sparkasse Spree-Neiße gesponsert. Die glückliche Gewinnerin ist Annette Schol aus dem Team „Die Verfolger“.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: