Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Bitte Wurst mit Curry - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 14. Dezember 2019 - 23:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
5°C
 

Anzeige

Cottbus: Bitte Wurst mit Curry

18. August 2017 | Von | Kategorie: Cottbus |

Cottbus: Bitte Wurst mit Curry

Steht für Eis und Wurst mit Curry: Renate Hartmann wird 80

Ihr Geheimrezept hütet die Gastronomin eisern.

Cottbus (h.). Sie ist vor 80 Jahren in Leipzig geboren, wuchs elternlos auf Jahrmärkten auf und geriet schließlich nach Cottbus. Die kleinliche Provinz-Hygieneaufsicht war ihr Glück. Hier durfte Bratwurst nicht ambulant gehandelt werden; sie aber unterstand der Leipziger Behörde und agierte konkurrenzlos. An der Ober- und Schlosskirche standen ihre Wagen. Die Currywurst war Spitze. Jeder erinnert sich. Ihr Rezept hütet sie bis heute.
Im harten Leben der arbeitsamen Frau war das Zusammensein mit ihrem Mann Hans-Joachim, ebenfalls aus Schaustellermilieu, die glücklichste Zeit. Ihm schenkte sie drei süße Kinder. Zusammen wagten sie ein „festes Leben“ mit der Gaststätte „Lu-cke“, doch da starb er. Sie ging wieder in den Wurstwagen, begann nun auch Eisproduktion und eröffnete schließlich das Eiscafé Hartmann am Theater. Hier wurde Eis nach alter Familienrezeptur hergestellt. Knut und Heike waren längst mit der Mutter im Geschäft. Am Tierpark, bei der Parkeisenbahn, in Ströbitz – überall war sie gern gesehen – und ist’s noch. Herzlichen Glückwunsch!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren