Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Erstmalig in Brandenburg - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 24. Januar 2020 - 06:50 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
-6°C
 

Anzeige

Cottbus: Erstmalig in Brandenburg

13. Dezember 2019 | Von | Kategorie: Cottbus |

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!

REHA VITA startet ambulante Rehabilitation für Kinder- und Jugendliche ab Januar 2020

Cottbus: Erstmalig in Brandenburg

Kinder und Jugendliche die an Fettleibigkeit leiden sollen im Gesundheitszentrum Ostrow der Reha Vita die Möglichkeit bekommen professionell therapiert zu werden. Gesunde Ernährung, Bewegungsangebote und die enge Miteinbindung der Eltern sollen die jungen Patienten unterstützen Foto: Reha Vita

Cottbus (MB). Als bundesweit zweite Einrichtung und erstmalig in Brandenburg hat die Reha Vita GmbH die Zulassung für die ambulante Kinder- und Jugendlichenrehabilitation erhalten. Am 6. Januar 2020 startet die ambulante Reha-Klinik mit einer Gruppe. Kinder und Jugendliche mit Adipositas bzw. starkem Übergewicht werden im neuen Gesundheitszentrum Ostrow schul- und ausbildungsbegleitend über drei Monate hinweg von einer Fachärztin, Psychotherapeutinnen, einer Kinderkrankenschwester und einer Sozialarbeiterin sowie Therapeuten und Diätassistenten betreut und behandelt.
Erstmals werden Eltern als sogenannte ‚Co-Rehabilitanden‘ aktiv an der ambulanten Rehabilitation teilnehmen. Unter Anwesenheit der Eltern erfolgen in der ersten Woche der ambulanten Kinder- und Jugendlichenrehabilitation umfangreiche Eingangsuntersuchungen durch die Kinderärztin, Psychotherapeutin, Sporttherapeuten und Diätassistenten.
Zukünftig geplant ist auch die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Psychischen Störungen (z.B. ADHS, ADS).




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren