Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Es steppt der Spatz im neuen Jahr - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 30. März 2020 - 09:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
-4°C
 

Anzeige

Cottbus: Es steppt der Spatz im neuen Jahr

8. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Cottbus |

Cottbus: Es steppt der Spatz im neuen Jahr

Es tanzt der Bi Ba Butzemann? Nein! Die Spatzen, also die jüngsten Karnevaisten der Region sorgen zum Jahresstart gleich für heitere Stimmung in der Cottbuser Stadthalle Fotos: KiKaC e.V.

Am 14. Januar um 15 Uhr feiern die jüngsten Karnevalisten in Cottbus.

Cottbus (MB) Der Kinderkarneval Cottbus e.V. lädt am 14. Januar in die Stadthalle zu „Heute steppt der Spatz“ ein. Karten gibt es bereits jetzt im CottbusService an der Stadthalle.
Zurzeit hat der Verein 15 Mitglieder, ausschließlich erwachsene Personen, die ehrenamtlich im Verein tätig sind. Das hat damit zu tun, dass der KiKaC als Plattformen für die Organisation und Förderung der Kinder- und Jugendarbeit anzusehen ist. Organisiert wird für die Grundschulen, Kindereinrichtungen und für die Karnevalsvereine der Zug der fröhlichen Kinder und für die Karnevalsvereine und Kindergruppen die Kindergala in der Stadthalle „Heut steppt der Spatz“.
Der Verein konzentriert sich somit ausschließlich auf die Kinder- und Jugendarbeit und möchten mit seiner Arbeit die Vereine in der Kinder- und Jugendarbeit und die Grundschulen bei der Gestaltung und Durchführung eigener Projekttage, bezogen auf die Brauchtumspflege „Karneval“, unterstützen. Um dieses Ziel noch besser zu erreichen, ist der KiKaC Mitglied im Jugendverband des Karneval-Verbandes Berlin-Brandenburg, im dem Günther Hiebel als Präsident des KiKaC zugleich als Vorstandsmitglied arbeitet.
In diesem Verband sind ca. 3.000 Kinder- und Jugendliche organsiert. Zudem ist der KiKaC auch Mitglied im Karneval-Verband-Lausitz (KVL), im Karneval-Verband Berlin-Brandenburg (KVBB) und im Bund Deutscher Karneval (BDK).
Die Spatzengala soll der karnevalistische Höhepunkt für die Kinder werden. Deshalb hat sich der Verein als Veranstaltungsort für diese Kindergala für die Stadthalle in Cottbus entschieden. Den Kindern soll eine große Bühne geboten werden, auf der sie sich der breiten Öffentlichkeit zeigen können. In der Gala werden die Höhepunkte aus den aktuellen Programmen von unterschiedlichen Vereinen und Kindergruppen gezeigt. Wie die Gruppenverantwortlichen berichten, sind die Kinder wahnsinnig stolz und aufgeregt und freuen sich sehr auf diesen großen Tag.
Das Programm wird ausschließlich von Kindern im Alter von drei bis16 Jahren gestaltet. Dies reicht vom Tanzmariechen, Funkentanz, Showtanz, Gesang und Bütt bis hin zu der Moderation. Zudem gibt es einen Kinderelferrat und natürlich das Kinderprinzenpaar mit Hofstaat. Die Besucher erleben ein klassisches Karnevalsprogramm vom Feinsten – ein Programm für Jung und Alt auf sehr hohem Niveau. Das belegen auch die positiven Kritiken der letzten Spatzengala.
Anspruch und Ziel ist es, dass die Kinder vor einem ausverkauften Haus spielen können. So etwas müssen unsere kleinen Künstler einmal erlebt haben. Zudem wird garantiert, dass die Überschüsse aus den Einnahmen dieser Gala ausschließlich für die Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt werden. Das heißt: Mit der Eintrittskarte unterstützen die Besucherdirekt die Kinder- und Jugendarbeit in der Region.
Ticket unter: 0355/75423 444




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren