Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus: Knappe singt für Kinderkrebsstation - Märkischer Bote Cottbus: Knappe singt für Kinderkrebsstation Cottbus: Knappe singt für KinderkrebsstationMärkischer Bote
Mittwoch, 8. Februar 2023 - 04:32 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
-6°C
 
epaper
Anzeigen

Cottbus: Knappe singt für Kinderkrebsstation

Cottbus | Von | 28. April 2017

170429 alexander knappe

Diese Woche ging Alexander Knappe durch seine Heimatstadt Cottbus auf Tour und gab spontane Gesangseinlagen wie hier am Altmarkt. Begleitet wurde er von Schauspieler Timur Bartels (r.), bekannt durch die VOX-Serie „Club der roten Bänder“ Foto: dk

Cottbuser Sänger sammelt mit Straßenmusik 1 025 Euro für Thiem-Klinikum.

Cottbus (dk). Alexander Knappe nutzt oft seine Bekanntheit, um gemeinnützigen und sozialen Projekten unter die Arme zu greifen. Ob für die Blutspende oder wie in dieser Woche für die Kinderkrebsstation des Carl-Thiem-Klinikum Cottbus. Mit seiner Aktion „Ich ziehe meinen Hut“ sammelt Knappe bei jedem Konzert Geld in einer Mütze, das am Ende der Tour direkt der Kinderkrebsstation in Cottbus überreicht wird.
Spontan gesungen
Am vergangenen Donnerstag ging er durch seine Heimatstadt Cottbus auf Tour und gab spontane Gesangseinlagen. Begleitet wurde er dabei vom Schauspieler Timur Bartels, bekannt durch die VOX- Serie „Club der roten Bänder“. Die Serie erzählt von der Freundschaft, die zwischen den jugendlichen Patienten im Klinikum entsteht. Hauptsächlich dreht es sich um die Gruppe aus Leo, Jonas, Hugo, Emma, Alex und Toni, die sich zum Club der roten Bänder zusammenschließen. Die Teenager verbringen gemeinsam ihre Zeit auf der Kinder- und Jugendstation. Gemeinsam kämpfen sie gegen ihre Krankheiten und meistern zusammen die Probleme des Erwachsen werden. Eine Besonderheit dieser Krankenhausserie ist, dass sie sich ausschließlich um die Patienten und nicht um die Ärzte dreht. Die Kinderkrebsstation am Klinikum in Cottbus ist die einzige im ganzen Land Brandenburg. Rund 20 neu erkrankte Kinder werden deshalb jedes Jahr neu auf der Kinderkrebsstation aufgenommen. Begleitende Therapieangebote sind u.a. Clown-Sprechstunden sowie die umfassende psychologische Betreuung von Kindern und Eltern.
Mit der Philharmonie
Alexander Knappe spielt mit dem Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus und special guests am 15. September ein Open Air in Spremberg. In der beliebten Freilichtbühne wird er dann sein Saisonabschlusskonzert umrahmt von einem Feuerwerk geben. Der Kartenvorverkauf ist in vollem Gange. Sicher auch ein ideales Muttertagsgeschenk (14. Mai). Erstmalig brachten Singer/Songwriter Alexander Knappe und das Philharmonische Orchester des Staatstheaters Cottbus ihre gemeinsame Bühnenshow „Musik an. Welt aus.“ vor vier Jahren in das Staatstheater Cottbus. Nach dem umjubelten ersten Konzert folgten in den Jahren 2014, 2015, 2016 insgesamt 6 (!) ausverkaufte Shows.  Im Oktober des vergangenen Jahres wagte  man den Schritt in die Hansestadt nach Hamburg. Ihr Konzert im Audimax war innerhalb weniger Wochen ausverkauft. Aufgrund der riesigen Nachfrage wird das Crossover- Konzert aus frischem deutschsprachigen Pop und Klassik in diesem Jahr mit drei Konzerten am 9. September wieder in Hamburg, aber diesmal im größeren „Mehr! Theater“, am 15.9. auf der Freilichtbühne in Spremberg und am 16.9. im „Huxley’s  Neue Welt“ in Berlin. stattfinden. Ti-ckets für die Konzerte sind an allen Vorverkaufsstellen erhältlich.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: