Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus: Neue Wohnträume an der Spree erfüllen sich - Märkischer Bote Cottbus: Neue Wohnträume an der Spree erfüllen sich Cottbus: Neue Wohnträume an der Spree erfüllen sichMärkischer Bote
Dienstag, 29. November 2022 - 19:12 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
3°C
 
epaper
Anzeigen

Cottbus: Neue Wohnträume an der Spree erfüllen sich

Cottbus | Von | 18. September 2015

150919wohnung

Der Bauunternehmer Gerhard Schnapke (M.), Oberhaupt der erfolgreichen Unternehmerfamilie, übernahm kürzlich gemeinsam mit Ines Schnapke sowie dem Oberbürgermeister Holger Kelch die Grundsteinlegung der Wohnanlage „Wohnen an der Spreeallee“ Foto: Mathias Klinkmüller

Grundstein für die Wohnanlage „Wohnen an der Spreeallee“ ist gelegt:
Cottbus (mk). An der Ewald-Haase-Straße entstehen derzeit zwei Wohnkomplexe mit jeweils 19 Wohnungen. Die Familie Schnapke hat nun den Grundstein für diese beiden Häuser mit Blick zur Spree und zur Altvilla neben­an gelegt. Ob zwei, drei oder vier Räume – für alle Wohnbedarfe ist hier etwas dabei. Durch Aufzüge sind alle Wohnungen barrierefrei zu erreichen. Beide
Häuser werden gleichzeitig aufgebaut. Ein Bezug im kommenden Jahr wird garantiert. Mit den beiden Häusern wird der erste Bauabschnitt in die Realität umgesetzt. Weitere innerstädtische Wohnbebauung an der Spree soll folgen, erklärt Gerhard Schnapke. Dieser lobt vor allem die Stadt, welche die Unternehmer sehr stark unterstützt hat. Oberbürgermeister Holger Kelch beglückwünschte die Investoren zum Objekt in dieser Lage.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: