Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus: Toom-Baumarkt Cottbus schützt die Moore - Märkischer Bote Cottbus: Toom-Baumarkt Cottbus schützt die Moore Cottbus: Toom-Baumarkt Cottbus schützt die MooreMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Mai 2024 - 13:01 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
22°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Cottbus: Toom-Baumarkt Cottbus schützt die Moore

Cottbus | Von | 26. Februar 2016

160227toom

Torffrei geht’s auch. Das beweisen die neuartigen Produkte bei toom. So schützt das Unternehmen die wertvollen Moore in Deutschland Foto: toom

Unternehmen lädt vom 29. Februar bis 5. März zu einer  Aktionswoche ein / NABU wird unterstützt

Cottbus (MB). Der Baumarkt toom in Cottbus unterstützt während der Aktionswoche vom 29. Februar bis zum 5. März zum Thema Nachhaltigkeit erneut den Naturschutzbund Deutschland (NABU). Der respektvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit Mensch und Umwelt ist ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Unter dem Motto „Respekt, wer an die Zukunft denkt“ lädt toom seine Kunden zu einer informativen Aktionswoche ein, in deren Fokus der Erhalt und die Renaturierung wertvoller Moorbestände steht. Toom in Cottbus unterstützt in dieser Woche mit einem Euro pro verkauftem „Pro Planet-Produkt den NABU beim Moorschutz.
„Bereits im dritten Jahr in Folge helfen wir den Naturschützern. Auch diesmal möchten wir durch unser Engagement gemeinsam mit unseren Kunden einen Beitrag zum Schutz und Erhalt von Mooren in Deutschland leisten, denn Moorschutz ist Artenschutz und schont gleichzeitig das Klima“, so der Cottbuser Marktleiter Daniel Tilgner.
Mit einer tollen Mitmach-Aktion, spannenden Informationen für Groß und Klein und dem neuen Sortiment an „Pro Planet“-Produkten zeigt toom in Cottbus, wie einfach es ist, sich am Schutz und Erhalt dieser gefährdeten Lebensräume zu beteiligen. Am 5. März von 10 bis 14 Uhr sind  vor allem die Kinder gefragt: In einer großen Pflanzaktion darf jedes Kind einen eigenen Tontopf mit „toom Naturtalent“-Petersilie in Bio-Qualität und „Pro Planet“- torffreier Erde bepflanzen – und natürlich mit nach Hause nehmen. Herkömmliche Blumenerde besteht zu 80 bis 90 Prozent aus Torf. Der Abbau des natürlichen Torfbestandes schädigt nachhaltig Moorlandschaften. Um die Moore zu schützen, bietet der Markt in Cottbus unter anderem die torffreie Naturtalent-Universalerde mit dem „Pro Planet“-Label an, die nicht nur 100 Prozent torffrei, sondern auch mit dem Bio-Grünstempel zertifiziert ist. Toom hat sich zudem als erste Baumarktkette in Deutschland dazu entschieden, das gesamte Erdensortiment bis spätestens 2025 auf torffreie Alternativen umzustellen.

Das Unternehmen baut sein nachhaltigeres Produktsortiment stetig aus. Das „Pro Planet“-Label kennzeichnet Produkte, die nachhaltiger sind als herkömmliche Erzeugnisse, da sie durch ihre Herstellung, Verarbeitung oder Verwendung Mensch und Umwelt deutlich weniger belasten. Mehr Infos: www.toom.de



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: