Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus: Von der Hörakustik zum Freizeitsport Gourmet - Märkischer Bote Cottbus: Von der Hörakustik zum Freizeitsport Gourmet Cottbus: Von der Hörakustik zum Freizeitsport GourmetMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Mai 2024 - 11:15 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
22°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Cottbus: Von der Hörakustik zum Freizeitsport Gourmet

Cottbus | Von | 7. August 2020

Ehepaar Hähle zeigt, was Strukturwandel vermag: Sport Park Cottbus mit sportlicher Erfolgsgeschichte

Häble 1

Sport Park-Gründer Elke und Dr. Bernd Hähle (Mitte) haben sich bei der Gestaltung ihrer Gallinchener Oase auch auf die Ideen von Joachim Ecker (rechts) und Heiko Roch (links), beide Inhaber der Firma STR GmbH & Co.KG Cottbus, verlassen können Foto: Bernd Weinreich

Cottbus (bw). Blättert man im Handelsregister Brandenburg, wird man nicht wenige Einträge mit 30jähriger Geschichte darin finden. Zu den gestandenen Unternehmen gehört auch die Dr. Hähle Hörakustik GmbH, die am 29. November 1990, wenige Monate nach dem Start des Cottbuser General-Anzeiger Verlags (damals Einzelunternehmen), zunächst in einer Sachsendorfer Neubauwohnung ihren später ostdeutschlandweiten Geschäftsbetrieb aufnahm. „Wir haben in unserer Privatwohnung als erstes Brandenburger Unternehmen hörakustische Leistungen angeboten, ohne Laden, ohne Personal und ohne finanzielle Mittel“, erinnern sich Elke und Dr. Bernd Hähle. „Aber Ideen hatten wir“, ergänzt Elke Hähle. Schon ein Jahr später eröffneten beide die ersten Geschäfte in Cottbus und Finsterwalde. „Wir haben bis 2006 immerhin 16 Filialen in der Lausitz aufgebaut und damit einen festen Kundenstamm erreicht“, so Dr. Hähle, der auch bis dahin neun Jahre als Ehrenamt Präsident der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker war. Sein Fach hatte er zuvor am damaligen Cottbuser Bezirkskrankenhaus zur Perfektion geführt.
Zu den neuen, durchaus gewagten Ideen gehörte auch der Aufbau des Sport Park Cottbus, nachdem 2009 die Tennishalle in Gallinchen mit einer Freifläche von 15.000 Quadratmetern zur Ersteigerung stand. Bereits am 11. September („Wenn es ein Guinnessbuch der Baurekorde von Cottbus gäbe, wäre das einen Eintrag wert.“) konnten die ersten Gäste in und auf der sportlichen Freizeitoase begrüßt werden.
„Heute bieten wir 26 Ballsportarten, auch Shuffleboard und Soccergoool, laden jährlich zu etwa 120 Veranstaltungen ein und haben mit unserer Live-Küche im Tamburelli-Restaurant auch kulinarische Spezialitäten mit besonderer Note“, fasst die Unternehmerin das Angebot zusammen. „Bei uns fühlen sich nicht nur Sportler und Sportinteressierte wohl“, ergänzt Dr. Hähle, „auch Firmen, Vereine, Familien und Schulklassen haben viel Spaß in der Sporthalle und beim Spielgolf. Gerade jetzt bietet unser Freigelände aktive sportliche Möglichkeiten.“
Wer dem rührigen Unternehmerehepaar lauscht, spürt Lust am Ausprobieren und die Freude, für Gäste und Kunden da zu sein. Auch nach 30 Jahren mit Erfolg.

Häble 2

Perfekt eingelocht im Gallinchener SportPark Foto: Hnr.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: