Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbuser Parkeisenbahn rollt zu Ostern wieder - Märkischer Bote Cottbuser Parkeisenbahn rollt zu Ostern wieder Cottbuser Parkeisenbahn rollt zu Ostern wiederMärkischer Bote
Freitag, 7. Oktober 2022 - 12:30 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
14°C
 
epaper
Anzeigen

Cottbuser Parkeisenbahn rollt zu Ostern wieder

Cottbus, Top-Themen | Von | 24. März 2016

160326parkbahn

In den letzten Tagen gab es zahlreiche letzte Arbeiten und Besprechung unter den Fachleuten. Hier Sven Schlenkrich, Ulrich Thomsch und Bernd Zeller (v.l.n.r.)

Brigadedampflok seit Karfreitag zurück im Einsatz / Plinse am Sandower Dreieck an Ostern:
Seit diesem Wochenende läuft die 62. Fahrsaison der beliebten Cottbuser Parkeisenbahn, in diesem Jahr wieder mit Dampflokeinsatz. Rund zwei Jahre haben Parkeisenbahner, Fans und Besucher auf diesen Moment gewartet. In dieser Zeit wurde das gute Stück komplett aufgearbeitet. „Ich bin hocherfreut, die Dampflok endlich wieder im heimischen Lokschuppen zu wissen und gemeinsam mit den Cottbusern mit Volldampf in die neue Saison zu starten“, freut sich Ralf Thalmann, Geschäftsführer der Cottbusverkehr GmbH. Denis Kettlitz, Vorsitzender des Fördervereins fügt hinzu: „Ich bin sehr stolz auf unsere Vereinsmitglieder, die dieses Projekt mit viel Herzblut und unzähligen ehrenamtlichen Stunden begleitet und zum Erfolg gebracht haben.“ Trotz Winterpause ging dem Saisonstart eine ereignisreiche Zeit voraus. Zusammen mit vielen Ehrenamtlichen haben die Parkeisenbahner die Ruhephase genutzt, um die kleine Traditionsbahn fit für den Frühling zu machen. Eifrig wurden Pläne für neue Veranstaltungen geschmiedet, Eventfahrten vorbereitet und Aktivitäten der neuen Saison in Angriff genommen.

160326parkbahn2

Wie die zehnjährige Meggy Hilsky haben Vereinsmitglieder und Bürger aus Sandow die Anlagen der Parkeisenbahn an zwei Frühjahrsputzterminen für den Oster-Auf-takt vorbereitet F.: D. Kettlitz

Während der traditionellen Frühjahrsputzeinsätze wurden die Bahnanlagen und Bahnhofsgebäude gesäubert, allerhand Laub und Unkraut entfernt sowie neue Blumen gepflanzt. Auch technische Ausbesserungen am Fuhrpark, Gleisen und Bahnhöfen wurden vorgenommen. „Zudem wurde das Knowhow unserer Kinder und Jugendlichen in samstäglichen Winterschulungen erfolgreich im Eisenbahnbetrieb ausgebildet“, berichtet der Vereinsvorsitzende, der am Ostersonntag und -montag von 13 bis 18 Uhr selbst Plinse backt und an Parkbahnfans verteilt. Die Einnahmen kommen dem Förderverein zu Gute.
Neben den beliebten, vereinzelt schon zur Tradition gewordenen Sonderfahrten, bildet in diesem Jahr vor allem die zurückgekehrte Brigadedampflok 99 0001 den Höhepunkt der Saison. Interessierte sind eingeladen beim „Tag der Technik – Faszination Eisenbahn“ am 21. Mai alles rund um die aufwendige Instandsetzung der Dampflok zu erfahren. Darüber hinaus öffnen sich die Werkstatttüren und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Stände, die über Ausbildungsberufe im Eisenbahnerbereich runden das Programm ab.  Parallel lädt das benachbarte Gartenfestival nach Branitz ein. Das Kombiticket gewährt 2 Euro Preisnachlass.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: