Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Das Archäotechnische Zentrum Welzow berichtet zur Aussagekraft von Gräbern - Märkischer Bote Das Archäotechnische Zentrum Welzow berichtet zur Aussagekraft von Gräbern Das Archäotechnische Zentrum Welzow berichtet zur Aussagekraft von GräbernMärkischer Bote
Dienstag, 16. April 2024 - 13:03 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Das Archäotechnische Zentrum Welzow berichtet zur Aussagekraft von Gräbern

Region | Von | 14. Juni 2022

Welzow (MB). Am Sonntag, 26. Juni 2022 präsentiert das Archäotechnische Zentrum Welzow “Was Gräber erzählen”. Der Begriff des geschlossenen Fundes, mit dem alle Archäologen arbeiten, wird an diesem Tag vom Leiter des atz, Dr. Hans Joachim Behnke zum Anlass genommen, über die individuelle Aussagekraft von Gräbern zu diskutieren. Anhand von Beispielen werden die Besucher im zu verschiedenen Grablegen informiert und können bei einer abschließenden Mitmachaktion allerlei echte Fundgegenstände sichten und die Arbeit der Archäologen hautnah erfahren. Interessierte Besucher sind ab 14 Uhr willkommen. Der Eintritt beträgt 10 Euro für Erwachsene und 6 Euro ermäßigt.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: