Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Das Fahrradkonzert führt am 12.07. nach Peitz - Märkischer Bote
Dienstag, 19. Oktober 2021 - 03:32 Uhr | Anmelden
  • Das Fahrradkonzert führt am 12.07. nach PeitzDas Fahrradkonzert führt am 12.07. nach Peitz

Das Fahrradkonzert führt am 12.07. nach Peitz

Das Fahrradkonzert führt am 12.07. nach Peitz
8°C
 

Anzeige

Das Fahrradkonzert führt am 12.07. nach Peitz

3. Juli 2015 | Von | Kategorie: Cottbus, Top-Themen |

Das Fahrradkonzert führt am 12.07. nach Peitz

Wie hier bei einer Lesung in der Spreeaue Dissen, konnten die Radfahrer bei den Fahrradkonzerten Kultur, Sport und Erholung verbinden Foto: D. Paulig

12. Juli: Sieben Stationen bieten Livemusik:
Cottbus (MB). Zum dritten Mal veranstaltet der Stadtmarketing- und Tourismusverband Cottbus am 12. Juli das beliebte Fahrradkonzert. Nach Touren in Richtung Branitz und nach Dissen sowie Briesen in den Vorjahren führt die Tour in diesem Jahr entlang des künftigen Cottbuser Ostsees und durch die Peitzer Teiche bis nach Peitz und zurück. Sieben Stationen auf etwa 27 Kilometern bieten insgesamt acht
verschiedene Livemusiken. Mit dabei sind die Jazzer von „e-ffect“, einer Bläserformation von „nAund“ sowie Henry Crescini (in der Fischerhütte – Musik den ganzen Tag bis 18 Uhr), Alphornbläser des Staatstheaters Cottbus (am Tagebaurand bei Neuendorf), Florian Beetz aus Berlin mit Pantam & Marimba (im Hüttenwerk), das „Pulsartrio“ aus Berlin (in der Kirche Peitz) und KMD Wilfried Wilke am Cembalo (im Festungsturm). Das Abschlusskonzert mit Odessa-Swing von „Trio Scho“ aus Berlin weiht die sehenswerte Waldbühne am Waldhotel in der Drachhausener Straße in Cottbus ein. Auch von Peitz aus können Radler auf einer eigenen Tour starten. Informationen dazu und zu den Zeiten, Orten und Musiken sind unter www.fahrradkonzert-cottbus.de einsehbar. Startnummern für die üblichen 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) gibt es im Vorverkauf bei CottbusService an der Stadthalle aber auch am Veranstaltungstag ab 9 Uhr am Startpunkt am Tagebaurand Merzdorf beziehungsweise ab Kirche Peitz.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren