Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Dem Gubener Apfel treu - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 22. Januar 2020 - 04:32 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
-1°C
 

Anzeige

Dem Gubener Apfel treu

24. Juni 2016 | Von | Kategorie: Guben |

Dem Gubener Apfel treu

Im letzten Jahr wurde der Gubener Autor und Verleger Andreas Peter (2.v.r.) mit dem „Goldenen Apfel“ geehrt Foto: MuT

Bürger können bis 1.9. Vorschläge einreichen:
Guben (MB). Auch wenn’s beim bevorstehenden Appelfest einige Änderungen gibt, so soll auch weiterhin der „Goldene Apfel“ verliehen werden. Der beliebte Preis zeigt, wie sehr die Bürger der Region sich engagieren. Auch 2016 beim 22. Gubener Appelfest soll ein Einwohner auf besondere Weise geehrt werden. Am 10. September wird der beliebte „Goldene Apfel“ verliehen. Die Bürger sind jetzt aufgerufen, Vorschläge zu unterbreiten, wer sich besonders um Stadt, Gemeinde oder Region verdient gemacht hat. Der Fokus liegt in diesem Jahr beim Thema Ehrenamt. Gesucht werden Vorschläge für ehrenamtliches Engagement, egal ob in einem Verein oder als Nachbarschaftshilfe. Vorschläge können bis zum 1. September in der Tourist-Information schriftlich oder per e-mail (ti-guben@t-online.de), eingereicht werden. Diese sollten eine kurze Begründung enthalten, warum die Person für die Ehrung vorgeschlagen wird. Wer den „Goldenen Apfel“ erhält, entscheidet eine Jury. Sie setzt sich aus dem Vorstand des  Tourismusvereins und der amtierenden Apfelkönigin zusammen. Wie auch in den letzten Jahren wird die begehrte Auszeichnung von Kunstschmied Arno Schmidtchen aus Groß Gastrose und Steinmetzmeister Glockann gesponsert.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren