Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Die Adventszeit in Branitz - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 15. Dezember 2019 - 20:49 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
7°C
 

Anzeige

Die Adventszeit in Branitz

7. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Cottbus |

Erinnerungen an die Parkweihnacht vom 1.12.18 und Vorfreude auf Sonderausstellung ab 10.12.18.

Die Adventszeit in Branitz

In der Dämmerung offenbart sich das Innere der Marienkapelle. Der Raum wird warm vom Kerzenschein durchflutet. Zwei Sitzplätze, jeweils auf der linken und rechten Seite im Gebäude, laden zum Gebet und zu stiller Einkehr ein. Das kleine Gotteshaus befindet sich, fast unscheinbar, zwischen zwei Gehöften gegenüber des Johanniter-Kindergarten „Parkspatzen“ und ist täglich geöffnet | Foto: CaB

Branitz (MB/CaB). Auf dem Gutshof ist wieder Platz und von der Branitzer Parkweihnacht am Samstag, 1. Dezember 2018, verbleiben den Gästen die Erinnerung an einen gemeinsam verbrachten Abend oder vielleicht auch einzigartige Präsente von den Ausstellern? Die Parkweihnacht bot Jung und Alt ein beschauliches Weihnachtsspektakel im fürstlichen Rahmen. Auch in den kommenden Tagen gibt es Programm in Branitz. Eine Vielzahl von Besuchern wird zur kommenden Sonderausstellung „Von Kindern und Bäumen“ im Branitzer Schloss erwartet. Die Bilder der Ausstellung sind das Ergebnis von Schülern der Potsdamer Kunstschule und der hiesigen Carl Blechen Grundschule. Die Sonderausstellung ist vom 13. Dezember 2018 bis 10. Februar 2019zu sehen. Auch die kleine Marienkapelle im Branitzer Ort gilt bei den Bürgern und Besuchern als Platz der Ruhe. Die Kerzen am Altar beleuchten den Gebetsraum augenscheinlich.

Eindrücke der Parkweihnacht

Ein besinnliches Programm bot der Weihnachtsmarkt Branitz zum ersten Adventswochenende 2018. Weihnachtliche Düfte durchzogen den Markt mit fürstlicher Kulisse. Etwa 40 liebevoll geschmückte Stände mit festlichen Spezialitäten und ausgewähltem Kunsthandwerk aus der Region fanden auf dem Gutshof Fürst Pückler & Schloss Branitz ihren Platz. Musikalischer Höhepunkt am Samstag war die Band „Bell, Book & Candle unplugged“. Neben ihrem internationalen Hit „Rescue me“ hat die Band auch Titel aus ihrem aktuellen Album „Wie wir sind“, Puhdys Klassiker und festliche Stimmung im musikalischem Gepäck. Am Sonntag präsentierte Antennne Brandenburg unter der Moderation von Anne Holzschuh und Christian Matthée das Album „Feuer, Licht und Weihnachtslieder“. Begleitet von Chören und Publikum sorgten die Weihnachtslieder und herrlichen Lichter im Gutshof für die perfekte Stimmung. Die kleinen Gäste wurden an beiden Tagen der Parkweihnacht gleich zweimal vom Weihnachtsmann besucht und auf einen Ausflug ins Schloss eingeladen. Ein kleiner Ausritt um den Ökonomiesee, Besuch in einem historischen Wikingerlager, Lagerfeuer und Stockbrotgrill sorgten für ein abwechslungsreiches Programm.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren