Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Die AUB Cottbus unterstützt Oberbürgermeisterkandidat Thomas Bergner - Märkischer Bote Die AUB Cottbus unterstützt Oberbürgermeisterkandidat Thomas Bergner Die AUB Cottbus unterstützt Oberbürgermeisterkandidat Thomas BergnerMärkischer Bote
Donnerstag, 29. September 2022 - 20:01 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
11°C
 
epaper
Anzeigen

Die AUB Cottbus unterstützt Oberbürgermeisterkandidat Thomas Bergner

Cottbus | Von | 22. August 2022

Unser Gespräch mit einem sehr überraschten, aber auch sehr stolzen OB-Kandidat Thomas Bergner.

Thomas Bergner

OB-Kandidat Thomas Bergner Foto: CGA-Archiv

Herr Bergner, wir kommt es zur Unterstützung der AUB/SUB/ Freie Wähler Cottbus für Ihre Oberbürgermeister-Bewerbung?

Die Ankündigung der Unterstützung der AUB/SUB/Freie Wähler Cottbus für meine Person im OB-Wahlkampf kam auch für mich sehr überraschend und hat mit wirklich gefreut. Der Fraktionsvorsitzende Torsten Kaps bat um ein Gesprächstermin und ich dachte, es geht darum, dass man sich wieder einmal zu politischen Themen und anstehenden Aufgaben austauscht. Wir pflegen einen offenen und sachbezogenen Umgang und ich schätze ihn als politisch erfahrene Kraft in Cottbus und als Mitglied der Stadtverordnetenversammlung sehr.

Somit hatte ich mich auf das Gespräch gefreut und war sichtlich überrascht, als er mich dann am Ende des Gespräches darüber informierte, dass mich die Wählergemeinschaft im Wahlkampf offiziell unterstützen möchte. Das hat mich sehr beeindruckt, dass sie mich auch wirklich offiziell und nicht nur intern unterstützen. Damit hätte ich nicht gerechnet. In diesen spannenden Zeiten, mit 7 OB-Kandidaten, hatte ich nicht erwartet, dass eine Partei/Fraktion einen Kandidaten hier offiziell und öffentlich unterstützt.

Auch seine Argumente haben mich in meiner Entscheidung zur OB-Kandidatur bestärkt. Schließlich hört man nicht alle Tage von jemanden, der schon so lange kommunalpolitisch unterwegs ist, dass ich in seinen Augen der geeignetste Kandidat bin, mit der meisten Erfahrung, dem nötigen Wissen und Sachverstand für das Amt und auch der Kapitän sein kann, der in diesen schwierigen Zeiten des Strukturwandels das Schiff Stadt Cottbus richtig lenkt.

Das hat mich wirklich sehr stolz gemacht und wir haben ein Folgegespräch verabredet sowie klare Ziele definiert. Ich bin davon überzeugt, dass das jetzt der Anfang einer guten Zusammenarbeit sein kann, die weit über den Wahlzeitraum trägt und wo wir dann gemeinsam kommunalpolitische Projekte auf den Weg bringen können, die einfach nur gut für unsere Stadt sind.

Ich bedanke mich ganz ganz herzlich und auch öffentlich bei der AUB/SUB/Freie Wähler Cottbus für diese Unterstützung!

Vielen Dank für das Gespräch.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: