Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Die Drahtesel entstauben und los geht es! - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 22. Oktober 2019 - 00:39 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Überwiegend klar
11°C
 

Anzeige

Die Drahtesel entstauben und los geht es!

19. Mai 2017 | Von | Kategorie: Region |

Der Himmelfahrtsdonnerstag lockt am 25. Mai, die Region zu entdecken.

Region (MB). Am kommenden Donnerstag ist die Lausitz wieder auf den Beinen. Die Fahrradketten werden voll belastet und Grillduft liegt in den Lüften. Der Herrentag hat sich mittlerweile auch zum Familientag entwickelt. In jedem Dorf gibt es einen Halt. Ob Plinse oder Fassbier – beim Halt steht die Geselligkeit im Vordergrund. Wen es in den Spreewald verschlägt, sollte den Bismarckturm anfahren. Bei freiem Eintritt sind hier die Blasmusiker von „nAund“ von 11 bis 20 Uhr zu erleben.
Traditionsgemäß findet zu „Himmelfahrt“ am 25. Mai wieder eine große Himmelfahrtsparty an der Holländermühle in Turnow statt.  Frisch gezapftes Bier sowie Speisen vom Grill und aus der Gulaschkanone, gebackenes Wild-schwein und natürlich Blechkuchen und Mühlenplinse lassen bei der Versorgung keine Wünsche offen. Für beste Stimmung sorgt ab 10 Uhr Rolands Partydisco.
Auf dem Erlebnishof in Sacro wird der Steinbackofen angeheizt. Livemusik gibt es hier bis 18 Uhr.
Zum 18. Wanderwegfest lädt die LEAG an Himmelfahrt von 10 bis 16 Uhr zum Kraftwerk Schwarze Pumpe. Neben Musik auf der Festbühne, Spiel und Spaß für die Jüngsten und vielen kulinarischen Angeboten locken vor allem Rundfahrten im Kraftwerk sowie zur Hamburger Rieger Papierfabrik als auch der Blick vom 161 Meter hohen Kesseldach des Blocks B. Eine Radwanderung startet um 9.30 Uhr vom Marktplatz Spremberg durch die Stadt Spremberg und den Ortsteil Trattendorf zum Kraftwerk Schwarze Pumpe auf dem Spreeradfernwanderweg.
Bei Ankunft der Radler im Kraftwerk werden sie von den Langen Kerls, der Spremberger Bürgermeisterin Christine Herntier sowie dem Kraftwerksleiter Oliver Stenzel begrüßt. Bei wem das Rad an dem Tag den Geist aufgeben sollte, kann auf den Hauptpreis beim Quiz hoffen: ein Gutschein für ein Fahrrad.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren