Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Ehrenamtsinitiative für Förderpreis nominiert - Märkischer Bote Ehrenamtsinitiative für Förderpreis nominiert Ehrenamtsinitiative für Förderpreis nominiertMärkischer Bote
Freitag, 23. Februar 2024 - 02:33 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Ehrenamtsinitiative für Förderpreis nominiert

Cottbus | Von | 3. November 2023

„Cottbus braucht dich!“ in Auswahl für Förderpreis „Helfende Hand“ des Bundes.

Ehreninititive

Dezernent für Ordnung, Sicherheit, Sport, Gesundheit & Bürgerservice Thomas Bergner (im Vordergrund) trägt die Initiative „Cottbus braucht dich!“ federführend Bild: Stadt Cottbus

Die Ehrenamtsinitiative „Cottbus braucht dich!“ ist für den Förderpreis „Helfende Hand“ des Bundesministeriums des Innern und für Heimat (BMI) nominiert worden. Dieser Preis ist Deutschlands bedeutendste Auszeichnung zur Anerkennung ehrenamtlichen Engagements im Bevölkerungsschutz. Die Cottbuser Initiative zielt darauf ab, das Ehrenamt im Katastrophenschutz in der Region zu stärken. Sie wurde im Sommer 2022 gegründet, als sich verschiedene Blaulicht-, Hilfs- und Sozial-Organisationen in der Stadt Cottbus zusammenschlossen. Zu den beteiligten Organisationen gehören die Johanniter Unfallhilfe, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), die Notfallseelsorge, das Technische Hilfswerk (THW), der Stadtfeuerwehrverband, das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Stadtverwaltung Cottbus im Dezernat Ordnung, Sicherheit, Bürgerservice, Gesundheit und Sport. Ziel ist die langfristige personelle Stärkung aller Ehrenamtlichen in den regionalen Hilfsorganisationen. Das Ehrenamt im Katastrophenschutz soll damit stärker in das Bewusstsein der Bürger rücken. Die gemeinsame Unterstützung und Vertretung der Ehrenamtlichen ist von hoher Bedeutung, um langfristig die Einsatzbereitschaft in der Region zu gewährleisten. Der Förderpreis „Helfende Hand“ ehrt dieses innovative Konzept und die bisherigen Erfolge der Cottbuser Initiative. Die Bekanntgabe der Platzierungen erfolgt am 27.11. durch eine Jury. Die Initiative der Stadt Cottbus ist in der Kategorie Innovative Konzepte bereits unter den besten fünf Projekten. Die Siegerinitiativen werden mit einem Preisgeld von bis zu 9.000 Euro unterstützt. Neben der Jurywertung gibt es auch ein Publikumsvoting. Bis zum 26.11. gibt es die Möglichkeit, auf der Webseite für die Initiative abzustimmen.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: