Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Eimerhusche für den Mammutbaum - Märkischer Bote Eimerhusche für den Mammutbaum Eimerhusche für den MammutbaumMärkischer Bote
Sonntag, 29. Januar 2023 - 23:45 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
0°C
 
epaper
Anzeigen

Eimerhusche für den Mammutbaum

Spree-Neiße | Von | 31. Juli 2015

150801mammutbaum

Die Kinder staunen, was für einen großen Umfang der noch zierliche Mammutbaum einmal bekommen soll. Kinder sind aufgerufen, mit Wassereimern das Wachstum zu unterstützen F.: ATZ

ATZ bietet Aktionswoche mit Kreativworkshops / Anmeldung noch möglich:
Welzow (ysr). Hitze und Sonne machen nicht nur uns Menschen durstig. Auch Tiere und Pflanzen haben weinen Mehrbedarf an Wasser. – Das Archäotechnische Zentrum (ATZ) ruft alle Ferienkinder auf, sich vom 3. bis 7. August mit Wassereimern nach Welzow aufzumachen und die Aktion „Unser Mammutbaum braucht Wasser!“ zu unterstützen. „Dann können wir den Mammutbaum gemeinsam eine schöne kalte Husche verpassen“, so  Kristine Messenbrink, ATZ-Mitarbeiterin. Denn der noch kleine Baum soll einmal groß und stattlich werden. Als kleines Dankeschön für jeden Eimer  erhält jeder Wasserspender ein leckeres Eis. Zusätzlich bieten in der kommenden Woche spannende Handwerks-Kreativworkshops täglich von 14 bis 16 Uhr Abwechslung. Am Montag werden Steinzeitperlen getöpfert. Am Dienstag basteln die ATZ-Mitarbeiter mit den Teilnehmern ein Lederarmband oder eine Messertasche. An den kommenden Tagen wird ein Schwirrholz gebault, sich in der Kunst der Höhlenmalerei ausprobiert und ein Einbaum geschnitzt, der dann im Wasser ein  kleines Rennen fahren wird.
Mehr Infos unter www.atz-welzow.de



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: