Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Ein Schnuppertag mit Berufsaussicht in Guben - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 19. August 2019 - 12:18 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
18°C
 

Anzeige

Ein Schnuppertag mit Berufsaussicht in Guben

6. Mai 2016 | Von | Kategorie: Guben |

Ein Schnuppertag mit Berufsaussicht in Guben

Rund 5 500 Jugendliche nahmen am landesweiten Zukunftstag teil. Alexander Elbe (r.) erklärt den Europaschülern Justin schleife und Tim Werner die Arbeitsabläufe bei Trevira in Guben F.: U. Richter

Erfolgreicher Zukunftstag / Gubener Filamente weltweit im Einsatz:
Guben (ur). Potentielle Schulangänger frühzeitig für Ausbildungsberufe zu interessieren wird angesichts der demografischen Entwicklung und Fachkräftemangel immer wichtiger. Beim landesweiten Zukunftstag erhielten Schüler der 7. bis 9. Klassen die Chance, in Unternehmen zu schnuppern und sich  über handwerklich-technische, IT- oder andere Berufe im Handel, Handwerk oder Dienstleistung zu informieren. So können Berufsperspektiven ausgelotet und erste persönliche Kontakte hergestellt werden.
Bei Trevira waren sechs Jugendliche in drei Abteilungen im Einsatz. Sie konnten sich von der Arbeit im Büro, der Prozessvorbereitung im Spinnereibetrieb sowie der textilen Weiterverarbeitung ein Bild machen. „Ein breiter Einsatzbereich, über den die meisten staunen“, so Silvia Borkenhagen, Assistentin der Werksleitung. So erfuhren die Praktikanten, dass aus den hier hergestellten Garnen Stoffe für Funktionsbekleidung oder Trikots werden und in Autos Gubener Filamente verarbeitet werden. Auch auf der Queen Mary II, einem der weltgrößten Kreuzfahrtschiffe und in einem der höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Khalifa in Dubai sind die Filamente zu finden.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren