Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
„Er ist niemand, der Dinge laufen lässt“ - Märkischer Bote
Dienstag, 20. August 2019 - 10:21 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
18°C
 

Anzeige

„Er ist niemand, der Dinge laufen lässt“

11. September 2015 | Von | Kategorie: Cottbus |

Klaus Aha, wurde feierlich als IHK-Präsident verabschiedet / Neuwahl im Dezember:
Cottbus (mk). „Er ist niemand der Dinge laufen lässt“, sagt Vattenfall-Vorstandschef Dr. Hartmuth Zeiß, „Menschen mit seinen Fähigkeiten werden immer gebraucht, sagt der IHK-Vizepräsident Dr. Wilfried Berg und der IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Krüger berichtet: „Klaus Aha hat alle Vorlagen immer akribisch gelesen“. Klaus Aha selbst,der seit 2011 die Geschicke der Industrie- und Handelskammer Cottbus als Präsident lenkt, erklärt, dass dieses Ehrenamt für ihn nie eine Last war. Dem großen Lob seiner prominenten Vorredner, zu denen auch der Finanzminister des Landes Christian Görke gehörte, begegnet er so: „Ich habe das alles nicht alleine geschafft. Entscheidend ist, dass es am Ende gut geworden ist“. Mit der Neuwahl im Dezember endet seine Amtszeit als Präsident offiziell. Als größte Herausforderung der Zukunft bezeichnet er das Stemmen der Energiewende. Zum Abschied erfüllte das Cottbuser Staatstheater dem Juristen einen Wunsch und spielte Lieder, nein nicht von der Band A-ha, sondern von Frank Sinatra.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren