Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Festungsspektakel in Peitz - Märkischer Bote Festungsspektakel in Peitz Festungsspektakel in PeitzMärkischer Bote
Montag, 4. März 2024 - 10:36 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
8°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Festungsspektakel in Peitz

Spree-Neiße | Von | 5. Mai 2023

Peitz (MB). Das Wichtigste vorweg: historisch wird es auf jeden Fall daher gehen. Aber nicht Mittelalter! Am Wochenende vom 12. bis 14. Mai 2023 stehen beim Festungsspektakel in Peitz die Zeiträume vor Schleifung der Festung und das danach im Mittelpunkt. Am Freitag und Samstag ist es ganz speziell das Jahr 1813, das besonders erlebbar dargestellt wird.
Just in diesem Jahr 2023 feiert die Schützen-Gilde Peitz von 1673 e.V. außerdem ihren dreihundertfünfzigsten Gründungstag. Aus diesem Anlass haben sie das königlich preußische Frey-Corps „von Lützow“ zu einem Reenactment eingeladen – also eine authentische Nachstellung historischer Ereignisse, inklusive Kostüme und Requisiten.
Am Sonntag springen wir um die hundert Jahre zurück und befinden uns im 18. Jahrhundert vor der Schleifung der Festung Peitz. Unter dem Motto „Peitz barockt!“ können Besucher von 11 bis 17 Uhr im höfischen Ambiente zu barocker Straßenmusik lustwandeln und sich mit barocken Holzspielen vergnügen. Sie können aber auch durch die Brille der Epoche einen Blick auf das ländliche Leben der sorbischen/wendischen Bevölkerung jenseits der Stadtmauern werfen oder Zeuge von Schauhandwerken und Kneipp-Angeboten werden. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag warten auf die Gäste ein Antik- und Trödelmarkt. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Programm

Freitag, 12.5. – Truppen-Treff „Gefecht um Peitz“

16.30 Uhr Eröffnung auf dem Marktplatz
19.00 Uhr Lagerleben im Graben der Mühlenbastei

Samstag, 13.5. – Peitz, bon appart

10 – 19 Uhr Historisches Markttreiben, Zitadelle
10.00 Uhr Ausschießen des Bürgerkönigs und des Kinderkönigs auf dem Zitadellengelände
13.30 Uhr Belagerung der Stadt Peitz auf der Wiese südwestlich des Luisenruhs
15.00 Uhr Verfolgung der Besatzer in Richtung Rathaus, dort Besetzung & Befreiung durch Alliierte
15.30 Uhr „Stechen“ des Königsschießens
17.30 Uhr Appell auf dem Marktplatz, Umzug zum Denkmal des 1. Weltkrieges im Gerichtspark

Sonntag, 13.6. – Peitz barockt!

11 – 17 Uhr Historisches Markttreiben, Schauhandwerk, Kneipp-Angebote, barocke Straßenmusik & Walk-Acts, sorbisches/wendisches Landleben

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: