Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Feuerwehr übt an Spree - Märkischer Bote Feuerwehr übt an Spree Feuerwehr übt an SpreeMärkischer Bote
Samstag, 13. Juli 2024 - 09:01 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain
16°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Feuerwehr übt an Spree

Spremberg | Von | 16. Juni 2017

Kameraden erproben neues Hochwasser-System.

Spremberg-Cantdorf (MB). Große Aufregung hat es im Frühjahr in Cantdorf gegeben. Zahlreiche Feuerwehrleute waren vor Ort. Grund war allerdings kein Brand oder Hochwasser. Sondern eine große Übung der Kameraden in Kooperation mit dem Technischen Hilfswerk. Nach Angaben von Frank Kulik vom Spremberger Rathaus wurde zum einen die Sicherung des Spreedeiches geübt. Dabei erfolgte die Sicherung mit Sandsäcken. Zum anderen testeten die Feuerwehrleute, wie die Kochsa reagiert, wenn sie von ihrer Mündung in die Spree abgesperrt wird. „Frank Kulik formulierte das Ergebnis wie folgt: „Die Naturgesetze lassen sich nicht außer Kraft setzen.“
Darüber hinaus befassten sich die Kameraden mit der Personenrettung in der Spree. Außerdem wurde erstmals das neue Hochwasser-Schutzsystem auf einer Strecke von rund 100 Metern aufgebaut. Insgesamt waren an diesem Tag in Cantdorf 65 Einsatzkräfte vor Ort.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: