Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Feuerwerksshow am 23.11.18 vor dem Marktkauf in Lauchhammer - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 15. Juli 2019 - 22:07 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
17°C
 

Anzeige

Feuerwerksshow am 23.11.18 vor dem Marktkauf in Lauchhammer

16. November 2018 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Marktkauf lässt es richtig krachen.

Feuerwerksshow am 23.11.18 vor dem Marktkauf in Lauchhammer

Das Angebot an Feuerwerkskörpern ist riesig – und dass man aus Sicherheitsgründen ausschließlich auf einheimische, geprüfte Produkte zurückgreift ist selbstverständlich | F.:pexels

Lauchhammer (jk). Der November hat Halbzeit, am Wochenende, 17. und 18.11.18, kommen erstmals in diesem Spätherbst einstellige Temperaturen, es wird inzwischen auch für Weihnachtsfeier und Silvesterveranstaltungen geworben. Also geht das Jahr nun doch langsam zu Ende. Und was gehört zu einer ordentlichen Silvesterfeier? Natürlich ein wunderschönes Feuerwerk! Egal, ob da kurzfristig eine erhöhte Feinstaubbelastung entsteht – nicht nur in unserer Region lassen sich die Leute den stimmungsvollen Jahreswechsel was kosten und wollen Fontänen, Raketen und Böller. Doch ehe die bunten Prospekte kommen und mit fantasievollen Namen die Himmelsstürmer anpreisen, würde man aber schon gern mal wissen, was sich dahinter verbirgt. Also eine kleine Kostprobe gefällig? Aber gerne! Und damit die Lausitzer schon mal „live und in Farbe und im tollen Sound“ erleben können, was in diesem Jahr angesagt ist, lässt es der Marktkauf Lauchhammer bereits am Freitag, 23. November 2018, ordentlich krachen. „Traditionsgemäß findet ab 18 Uhr auf dem Parkplatz wieder eine riesige Feuerwerksshow statt.“, so Marktleiter Mirko Buhr. Ebenfalls schon mal zum Ausprobieren: leckere Bratwürste, Flammlachsbrötchen und aromatischer Glühwein. Für die passende musikalische Unterhaltung sorgt in bewährter Weise wieder das renommierte Schalmeienorchester aus

Feuerwerksshow am 23.11.18 vor dem Marktkauf in Lauchhammer

Die hohe Ausbildungsqualität vom Marktkauf Lauchhammer ist mit dem QM-Siegel vom Handelsverband Deutschland zertifiziert worden | Foto: cga-archiv

Tettau/Frauendorf. Langsam aber sicher ergreift die Menschen auch in „Heedchen“ – in Anlehnung an das früheren Dorf Dolsthaida – vorweihnachtliche Stimmung. Das merken sowohl die Mitarbeiter des Einzelhandels in Lauchhammer als auch die Kunden. Wenn die Schlagbohrmaschine die Wände nicht mehr packt, dann muss der Bohrhammer ran. Den gibt es bei toom. Die Marktkauf-Technikabteilung überrascht immer wieder mit anderen Schnäppchen, das neue Handy nicht nur für den Nachwuchs gibt es bei FaroCom, und im Fressnapf gleich gegenüber locken die feinsten Festtagsleckereien für die vierbeinigen oder gefiederten Freunde. Und wann kommt die Zeit der Besinnung, wenn nicht um die Weihnachtszeit – wenn man sich nicht der Jagd nach Geschenken auf den letzten Drücker aussetzt. Also mal bewusst ausspannen und ein duftendes, wohltuendes Bad einlassen. Die Schloss-Apotheke hält dafür die besten Zutaten bereit. Überall warten wunderschöne Weihnachtsgeschenke, die bei den Beschenkten mit Sicherheit ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Für die Stärkung (nicht nur) im bunten Einkaufstreiben ist das Marktkauf-Restaurant eine gute Adresse. Nicht zu teuer, und nicht zu schwer. Und die frische Rostbratwurst „auf die Faust“ direkt vom Grill am Haupteingang gehört einfach dazu, oder? Übrigens: Der Marktkauf Lauchhammer beschäftigt aktuell 115 Mitarbeiter. Damit ist das Unternehmen drittgrößter Arbeitgeber in Lauchhammer und ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Region. Marktkauf setzt auf nachhaltige Qualifizierungs- und Aufstiegschancen für seine Mitarbeiter, um den Kundenansprüchen stets gerecht zu werden. Gute fachkundige und vor allem freundliche Beratung sowie jederzeit die frischesten Waren sowie die neuesten Technik-Höhepunkte.

 

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren