Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
FilmFestival geht ins Finale - Märkischer Bote FilmFestival geht ins Finale FilmFestival geht ins FinaleMärkischer Bote
Freitag, 12. Juli 2024 - 23:33 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
18°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

FilmFestival geht ins Finale

Region | Von | 6. November 2010

An diesem Wochenende geht das 20. FilmFestival des Osteuropäischen Films mit 68 Vorführungen ins Finale.

101106filmfestival

Prachtvoll und mit hochkarätigen Gästen wurde das 20. FilmFestival am Dienstag eröffnet, heute endet das Kinospektakel offiziell in der Stadthalle. Filme gibt es auch morgen reichlich zu sehen | Foto: Jens Haberland

Cottbus (ha). An diesem Wochenende (6. und 7. November) geht das 20. FilmFestival des Osteuropäischen Films ins Finale. Und das umfasst noch einmal ein üppiges Programm: 68 Spiel-, Kurz- und (Zeichen-)Trickfilme sind in der Stadthalle, im Obenkino, in der Kammerbühne und im UCI zu sehen. Hinzu kommen zwei zusätzliche Aufführungen der russischen Oscar-Hoffnung „Krai“ (2010), heute 20 Uhr im UCI, und des indischen Bollywood-Hits „Dasvidanya“ (2008), heute 22 Uhr im Obenkino. Schon vor dem Final-Wochenende mit seinen Preisverleihungen, die in der Stadthalle vorgenommen werden, resümiert Festival-Direktor Roland Rust ein großartig besuchtes Festival. Grund dafür waren vor allem die erlesenen Streifen, deren Ruf den Vorführungen vorauseilte.
Und auch der Co-Produktionsmarkt „Connecting Cottbus“ wurde sehr gut angenommen. 90 Einreichungen von Filmideen aus 22 Ländern hatte die Jury zu bewerten. Ergebnisse aus diesem Co-Produktionsmarkt waren und sind auch beim?Festival zu sehen. Zum Finalwochenende gehören auch eine Party heute ab 22 Uhr im Glad-House und ein russischer Nachmittag an beiden Tagen um 15 Uhr im Oblomow Tee.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: