Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Forst: Festliche Klänge in Stadtkirche am 7./8.12. - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 11. Dezember 2018 - 15:11 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Stark bewölkt
3°C
 

Anzeige

Forst: Festliche Klänge in Stadtkirche am 7./8.12.

30. November 2018 | Von | Kategorie: Forst & Döbern, Top-Themen |

Forst: Festliche Klänge in Stadtkirche am 7./8.12.

Im Inneren der Forster Stadtkirche Sankt Nikolai findet am kommenden Freitag (7.12.) um 17 Uhr das Adventskonzert statt. Ein Woche später (13.12.) eröffnen um 14 Uhr vor der Kirche Stadtoberhaupt Simone Taubenek, Pfarrer Christoph Lange, Vertreter des Gewerbevereins und der Weihnachtsmann den Weihnachtsmarkt. Musikalisch umrahmt von der Kita „Talitha Kumi“ und Bläsern des Blasorchesters Cottbus Foto: CGA-Archiv

Adventskonzert in der Stadtkirche

Forst (MB). Das traditionelle Adventskonzert der Musik- und Kunstschule „Johann Theodor Römhild“ des Landkreises bietet auch in diesem Jahr wieder viele musikalische Höhepunkte.
Mit dem Jugendorchester, dem Gitarren- und Blockflötenensemble, dem Kinder-Vokal- und dem Streicherensemble sowie weiteren Solisten stimmen die jungen Musiker auf das Fest der Liebe, der Kinder und Familien ein.
Mit Spannung wird der erste Auftritt von Schülern der Grundschule Mitte in Forst erwartet. Sie haben seit einem reichlichen Jahr im Klassenverband Unterricht im Fach Blockflöte und werden nun erstmals mit zwei Liedern das Programm der Musikschule eröffnen.
Neben klassischen und weihnachtlichen Weisen werden auch moderne Kompositionen von Rick Founds und Paul Harvey zur Aufführung gebracht.
Das Adventskonzert findet am Freitag, 7. Dezember, um 17 Uhr, in der Evangelischen Stadtkirche Sankt Nikolai in Forst statt.
Einen Tag später am Samstag um 17 Uhr findet das Adventskonzert in der Evangelischen Kreuzkirche in Spremberg statt.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren