Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Forst: Rennen im Hexenkessel - Märkischer Bote Forst: Rennen im Hexenkessel Forst: Rennen im HexenkesselMärkischer Bote
Samstag, 24. Februar 2024 - 08:11 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
2°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Forst: Rennen im Hexenkessel

Forst & Döbern | Von | 16. Juli 2017

2

Zum vierten Deutschen Meistertitel gratulierten die sportlichen Leiter des Forster Polizeisportvereins , Frank Schneider (l.) und Marcel Möbus (r.) dem Rekordfahrer Stefan Schäfer zur erneuten
Verteidigung seines Deutschland-Trikots. Sonntag ist er in Forst zu erleben Foto: M. Klinkmüller

Europas Steherelite wird am Sonntag im Radstadion erwartet / Kinderfest.

Forst (mk). Mit dem frischgebackenen vierfachen Deutschen Meister (Rekord) Stefan Schäfer als Lokalmatador empfängt der Forster Polizeisportverein an diesem Sonntag, den, 16.Juli, um 14 Uhr die Steher-Nationalmannschaften. Unter dem bei vielen langjährigen Forster Radsportfans bekannten Begriff „Europa Kriterium der Steher“ ist dieser Radsportsonntag vor allem ein Familienereignis. Zwischen den beiden spannenden Rennen der Länder und einem hochkarätigem Sichtungsrennen, bei dem der Bundestrainer die Fahrerleistungen mit Blick auf die Europameisterschaft bewertet, gibt es ein Unterhaltungsprogramm für Kinder mit „Ulf dem Spielmann und Dackel Düsenfuß“. Ob mit dem Rad oder Laufrad: Ab 17.30 Uhr dürfen die kleinen Radsportfans selbst auf der Bahn fahren. Ein Helm ist mitzubringen. Donnernde Motorräder und großes Kinderfest – der Polizeisportverein möchte dieses Sommerereignis gern dauerhaft anbieten.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: