Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Gartenschau 2027 ist möglich - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 06:51 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
8°C
 

Anzeige

Cottbus: Gartenschau 2027 ist möglich

15. Juli 2016 | Von | Kategorie: Cottbus |

Cottbus: Gartenschau 2027 ist möglich

Foto: CGA Archiv

Gute Vorzeichen für eine Buga 2027 in Cottbus:

Cottbus (mk). Cottbus möchte alle Hebel in Bewegung setzen, um erneut eine Bundesgartenschau in die Stadt zu holen. Wie der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch erklärt, wurde nach einer Interessenbekundung bereits ein Telefongespräch mit dem Bundesverband Gartenbau geführt. Demnach werde die Stadt noch in diesem Jahr vom Bundesverband Besuch bekommen. Für das Jahr 2027 ist Cottbus bislang der einzige Kandidat. Ob es aber unbedingt das Jahr 2027 sein muss oder vielleicht schon das Jahr 2025 ins Visier genommen werden kann, stehe noch nicht fest. Was fest steht ist, dass viel Arbeit bevorsteht. „Eine solche Schau verspricht viele Impulse für die Entwicklung rund um den Ostsee, aber auch die Verbindung zu Pücklers Erbe in der alten Kulturlandschaft. Allerdings müssen wir uns dann auch frühzeitig mit Konzepten, Projekten und der Finanzierung auseinandersetzen“, erklärt die Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe. Im Kern soll die Bundesgartenschau die Entwicklung des Cottbuser Ostsees beschleunigen. Die Stadt rechnet sich nach der Buga 1995 gute Chancen aus, ein zweites Mal Gastgeber zu sein.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren