Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
GCV-Nachwuchs in den Startlöchern - Märkischer Bote GCV-Nachwuchs in den Startlöchern GCV-Nachwuchs in den StartlöchernMärkischer Bote
Sonntag, 26. Mai 2024 - 15:04 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain showers
26°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

GCV-Nachwuchs in den Startlöchern

Cottbus | Von | 31. Januar 2014

140201gaglow

Die Gaglower sind äußerst musikalisch. Das zeigen sie gern. Live-Musik gehört für den GCV zwingend dazu. Der Tradition folgend werden alle Sitzungen von einer Kapelle live begleitet. Aber es werden auch Stars „eingekauft“ wie hier im letzten Jahr Suzi Quatro und Chris Norman. Optisch waren sie nach einer harten Tournee nicht so gut drauf, aber die Stimmung im Gasthaus „Am Heissen Stein“ war grandios | Fotos: Gaglower Carneval Verein

140201gaglow_

Das Maskottchen des GCV geht auf den slawischen Ortsnamen zurück, der übersetzt: Gogelow heißt Ente. Sie trägt die Vereinsfarben grün-weiß-rot, die sich auch im Funken-Alter wiederspiegeln. „Geboren“ wurde sie 1990

Geglückte Verjüngung im Vorstand / Keine Nachwuchssorgen bei der Bütt
Gaglow (ha). Nächsten Sonnabend beginnt die 24. Session des GCV. Sie steht unter einem jugendlichen Stern. Rainer Sachs und Gerd Kölling wollten die jüngeren Vereinsmitglieder an der Spitze sehen und haben ihre Posten geräumt. Denn um Nachwuchs braucht sich der GCV nicht zu sorgen. „Kathrin Hauck als neue Präsidentin bringt nicht nur frische Ideen, sondern auch durch ihre urpsüngliche Heimat in Braunsdorf bei Chemnitz neue Kontakt zum dortigen Karnevalsverein“, verrät Wilfied „Blümchen“ Hillebrand. Er selbst hatte schon vor der letzte Session seinen Platz für Nachfolger geräumt. Untätig wird er deshalb nicht. „Jetzt schlägt’s 13“ heißt das Motto seiner Bütt, das auf die 13. Ausgabe in „Heut’ steppt der Adler“ hinweist. „Auch für die Bütt gibt es großartigen Nachwuchs. Danas Psycho alias Dana Burkhardt und Denise & Alex sind sehr gute Büttenredner“, so der berühmte Karnevalist.
Das Programm ist erneut musikalisch reich bestückt, wofür die Gaglower längst berühmt sind. Das Männerballett gibt sich diesmal sehr elegant und hat ein Medley vorbereitet, das wirklich „schlimm“ endet. Die Drollis erzählen das wahre Märchen Rotkäppchen, die Gaglower Alpenrocker sind nicht zu bremsen und die line-Devils haben sich von Südafrika inspirieren lassen. Die Funken zeigen unter anderm den Tanz der Vampire und präsentieren sich in „Black & White“. Wie fast schon gewohnt haben die Gaglower auch nicht gespart und Stars gebucht. Roy Black mit Anika sind angekündigt, die den Saal zum Toben bringen werden, versichert Hans-Joachim Nagel (einer der letzte „Alten“ im Vereinsvorstand, der auch bei der Gründung seine Finger im Spiel hatte).
Rund 70 der 120 Vereinsmitglieder sind aktiv am Programm beteiligt. Hinzu kommen Anstrengungen, die beispielsweise für den „Zug der fröhlichen Leute“ nötig ist. Was dabei herauskommt, sollte jeder Cottbuser wenigstens einmal erlebt haben!
Für den Auftakt und für die Abende am 21., 22.2. und 1.3. gibt’s Karten unter: 590230 oder 0175-5664489. Beginn 20.11 Uhr. Für den Seniorenkarneval (23.2., 15 Uhr) und Kinderkarneval (16.2., 15 Uhr) unter: 539168. Alle Sessionen im Gasthaus „Am Heissen Stein“ in Klein Gaglow.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: