Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Gedenken in Großräschen - Märkischer Bote Gedenken in Großräschen Gedenken in GroßräschenMärkischer Bote
Samstag, 13. April 2024 - 18:49 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
21°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Gedenken in Großräschen

Senftenberg & Seenland | Von | 15. Mai 2020

Gedenken Großräschen

Foto: Großräschen

Großräschen (MB). Großräschener Bürgermeister Thomas Zenker (M.) und Vertreter der Stadtverordnetenversammlung (m.r.) haben am 8. Mai in kleinem Rahmen der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. Zuerst wurden am Ehrenfriedhof gegenüber dem Kurmärker Blumen niedergelegt. Hier wurden 1945 44 Soldaten der Sowjetarmee beigesetzt. Das zweite Blumengebinde wurde am Eingang der Allee der Steine platziert. Hier wurde genau vor 50 Jahren eine Gedenkstätte für Verfolgte des Naziregimes eingeweiht. 2001 wurde das Mahnmal nach einer Neugestaltung allen Opfern von Krieg und Gewalt gewidmet.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: