Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Großer Preis von Deutschland in Cottbus - Märkischer Bote Großer Preis von Deutschland in Cottbus Großer Preis von Deutschland in CottbusMärkischer Bote
Samstag, 20. Juli 2024 - 18:14 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
29°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Großer Preis von Deutschland in Cottbus

Region | Von | 24. Mai 2024

Am 31.05. und 01.06. auf der Radrennbahn.

Emma Hinze Sieg 2023

Die Siegerin des Vorjahres (mitte) Emma Hinze. Foto: Thomas Juschus

Cottbus. Als Vorgeschmack auf die UEC Bahn-Europameisterschaften der Altersklassen U19 und U23 in Cottbus (9. bis 14. Juli) findet zuvor am 31.Mai/1. Juni der 33. Große Preis von Deutschland auf der Radrennbahn in Cottbus statt. Neben einigen Starterinnen und Startern, die das Publikum
auch bei europäischen Titelkämpfen vermutlich wiedersehen wird, geht auch ein Großteil der TopFahrerinnen und -Fahrer an den Start, die im August bei den Olympischen Spielen in Paris um Medaillen kämpfen werden. Chef-Organisator Axel Viertler vom RSC Cottbus erwartet zum letzten Kräftemessen vor Paris 150 Teilnehmer aus zwölf Nationen. Angeführt wird das Frauen-Feld von den Weltmeisterinnen Emma Hinze, Lea Sophie Friedrich und Pauline Grabosch aus Cottbus. Bei den Männern kommt Bundestrainer Jan van Eijden ebenfalls mit seinem designierten Olympia-Kader in die Lausitz, darunter mit Maximilian Dörnbach ein weiterer Fahrer vom RSC Cottbus. Am Freitag (31. Mai) beginnen die Sprint-Finals um 18 Uhr und die Sieger werden gegen 20 Uhr feststehen. Im Vorjahr siegten der Brite Harnish Turnbull und Lokalmatadorin Emma Hinze. Am Sonnabend, 1. Juni, stehen ab 11.30 Uhr die Vorläufe im Keirin auf dem Programm und ab 17.30 Uhr die Entscheidungen im Keirin. Hier siegte ebenfalls Turnbull vor der belgischen ExWeltmeisterin Nicky Degrendele. Im Programm sind auch wieder die Junioren. Für einen Besuch der Rennen hat sich Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) angekündigt. Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse vor Ort auf der Radrennbahn.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: