Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Großräschen: Hofweihnachtsmarkt mit Schnee - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 22. Oktober 2021 - 07:53 Uhr | Anmelden
  • Großräschen: Hofweihnachtsmarkt mit SchneeGroßräschen: Hofweihnachtsmarkt mit Schnee

Großräschen: Hofweihnachtsmarkt mit Schnee

Großräschen: Hofweihnachtsmarkt mit Schnee
6°C
 

Anzeige

Großräschen: Hofweihnachtsmarkt mit Schnee

23. November 2018 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Großräschen: Hofweihnachtsmarkt mit Schnee

Der Hofweihnachtsmarkt in Schmogro ( Großräschen-Ost) ist ganz bewusst etwas anders konzipiert. Und das kommt nicht nur bei den Einwohnern gut an Fotos: Verein

Der kleine Markt am 1. Dezember ist inzwischen ein Besuchermagnet in Großräschen

Schmogro (MB/jk). Was gut ist, das setzt sich durch. Und wenn eine Veranstaltung in dieser Form bereits zum dritten Mal läuft, dann kann man durchaus von einer beginnenden Tradition sprechen. „Unser Hofweihnachtsmarkt wird in der Form das dritte Mal stattfinden. Davor gab es schon einige Versuche mit Zelt und Ständen unterm Weihnachtsbaum am Dorfanger. Hier gelang es uns nicht, eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen, welche die Besucher auch anlockte.
Vor 3 Jahren hatte Familie Thiele dann die Idee, bei sich auf dem Hof einen kleinen Weihnachtsmarkt zu veranstalten. Der Vierseitenhof sollte hierfür als stimmungsvoller Rahmen herhalten. Schnell merkte Familie Thiele, dass sie da ein etwas zu großes Brett zu bohren begannen und so fanden wir uns zu einer gemeinsamen Aktion, welche im näheren Umkreis großen Anklang fand. Diesen Ansatz konnten wir im letzten Jahr noch etwas toppen“, so Michael Schmidt vom Schmogro e.V. Schon nach so kurzer Zeit war der Hofweihnachtsmarkt zum Geheimtipp in der Umgebung von Großräschen geworden.

Großräschen: Hofweihnachtsmarkt mit Schnee

Gemeinsame Aktionen für Groß und Klein sind feste Bestandteile des Hofweihnachtsmarkt

In diesem Jahr beginnt der Aufbau bereits eine Woche vorher, also am 24.November ab 9 Uhr . „ So kann ein Großteil des Equipments für den Markt bei Tageslicht aufgebaut werden. Hier freuen wir uns über jede helfende Hand.“
Alle freuen sich dann auf den Samstag, den 1. Dezember. Pünktlich um 15 Uhr öffnet der kleine Weihnachtsmarkt seine Pforten. Traditionell bestreiten die Kinder der DRK-Integrationskita „Zwergenhand“ mit ihrem weihnachtlichen Programm den ersten Programmpunkt.
Im Anschluss daran kommt der Weihnachtsmann, der sich für jedes Kind im Zelt Zeit für ein kleines Gespräch nehmen wird. Sein Geschenkesack wird auch gut gefüllt sein. Ab etwa 16.30 Uhr beginnt das Weihnachtliche Programm mit Corinna. Im ersten Teil ist es auf die Kinder zugeschnitten. Später dürfen auch die Erwachsenen mitsingen.
Auf dem Hof können die Besucher an den Ständen handgemachte weihnachtliche Leckereien probieren oder auch Handgemachtes käuflich erwerben. Für die Kinder (und alle Junggebliebenen) gibt es ein Bastelzelt, wo man auch selbst ein Geschenk basteln kann.

Großräschen: Hofweihnachtsmarkt mit Schnee

Egal, ob es geschneit hat oder nicht – sogar echter Schnee zum Spielen für die Kinder ist bei der Hofweihnacht vorhanden

Neben dem historischen Karussell wird es auch dieses Mal wieder eine Schneegarantie geben.
Gegen 18.30 Uhr ist der kulinarische Höhepunkt des Abends geplant. Es werden selbstgemachter Backschinken und Wildschweingulasch angeboten. Nach dem Essen wird gegen 19.30 Uhr Mary weihnachtliche Musik präsentieren.„Wir wollen uns von den teilweise kommerzialisierten Märkten im Umfeld abheben. Klein, aber fein ist unser Ziel“, bringt Michael Schmidt das Anliegen auf den Punkt. Nun braucht es also nur noch gutes Wetter – für die Stammgäste und die neuen Besucher.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren