Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Guben/Forst: Abitur für Alle - Märkischer Bote Guben/Forst: Abitur für Alle Guben/Forst: Abitur für AlleMärkischer Bote
Dienstag, 27. September 2022 - 13:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
13°C
 
epaper
Anzeigen

Guben/Forst: Abitur für Alle

Guben, Forst & Döbern | Von | 24. April 2020

Polnische Schüler nehmen an deutschen Abitur-Prüfungen teil

Guben/Forst (MB). Sowohl Deutschland als auch Polen haben zahlreiche Allgemeinverfügungen erlassen und Maßnahmen ergriffen, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Dazu zählen auch Reisebeschränkungen, welche unter anderem für polnische Schüler gelten, die in Deutschland ein Gymnasium besuchen. Betroffen waren insgesamt 15 Abiturienten des Gubener und ein Abiturient des Forster Gymnasiums. Der Landkreis Spree-Neiße reagierte diesbezüglich entsprechend schnell: Binnen kürzester Zeit wurden sämtliche Rahmenbedingungen geschaffen, damit alle polnischen wie deutschen Schüler ihre Reifeprüfungen ablegen können. Von den 15 Gubener Abiturienten sind zehn im Schullandheim Burg untergebracht. Weiterhin haben zwei Abiturienten eine Ausnahmegenehmigung erwirkt, welche ihnen das viermalige überqueren der Grenze gestattet. Drei Abiturienten haben einen Nachschreibetermin gewählt. Der Abiturient des Forster Gymnasiums hält sich derzeit in Polen auf, wo er unter Aufsicht eines Lehrers des Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasiums, der seinen Wohnsitz ebenfalls in Polen hat, sein Abitur ablegt. Bis zum Sonntag, dem 19. April 2020, fanden sich die zehn Schüler des Gubener Gymnasiums im Burger Schullandheim ein. Nach Abschluss der letzten Prüfung werden die Schüler wieder an den Grenzübergang Guben gebracht, wo sie von ihren Familien empfangen werden. Bei der Umsetzung hat der Euroregion Spree-Neiße-Bober e.V. geholfen.

Weitere Beiträge aus Forst und Umgebung finden Sie hier!

Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: