Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Gubener Frühlingsanradeln - Märkischer Bote Gubener Frühlingsanradeln Gubener FrühlingsanradelnMärkischer Bote
Freitag, 19. April 2024 - 20:41 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
7°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Gubener Frühlingsanradeln

Guben | Von | 28. März 2024

Start in die Fahrradsaison / Gubener Radsportverein e.V. lädt ein.

02 Anradeln Foto Kerstin Geilich 1 002

Das Frühlingsanradeln gehört zu den größten Breitensportereignissen der Region. In diesem Jahr findet bereits die 23. Ausgabe statt. Foto: Kerstin Geilich

Guben (MB). Der Frühling ist da, und das Wetter lockt in die Natur. Der Gubener Radsport e.V., die Gubener Wohnungsbaugenossenschaft eG und der Marketing und Tourismus Guben e.V. laden zum traditionellen Gubener Frühlingsanradeln am 14.04. ein. Start ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz der Sparkasse Spree-Neiße Am Klosterfeld. Die Startgebühr beträgt 4 Euro. Besonders unseren kleinen Radfahrern sollen besondere Angebote unterbreitet werden. Die GwG eG stellt jedem startenden Kind bis 14 Jahre einen kleinen Verpflegungsrucksack zur Verfügung und die Kinder und Eltern sind eingeladen die kleine Runde zu fahren. Für alle Radfahrer und Radfahrerinnen wird es je nach Kondition wieder zwei Streckenangebote geben. In diesem Jahr führen sie in die südliche Richtung. Bis zur Kreuzung Altsprucke wird gemeinsam geradelt, dann führt die kurze Strecke über die Birkenallee nach Deulowitz und von dort nach Reichenbach. Die lange Strecke von 30 km führt über Kaltenborn, Taubendorf, Groß Gastrose und Schlagsdorf zurück nach Guben. Ziel ist traditionell die Gaststätte Schefter in Reichenbach. Die Organisatoren empfehlen dasTragen eines Fahrradhelmes und die Mitnahme eines Getränkes. Ein Pannenservice wird zur Verfügung stehen und die Tour absichern. Am Ziel erwarten die Radfahrer Leckeres vom Grill, Erbsensuppe, ein Kuchenbasar und Getränke zur Stärkung sowie ein kleines Programm. Für die Kinder stehen Spielmöglichkeiten bereit und wer noch Kraft hat, kann sich auf einer Hüpfburg austoben.

Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: