Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Hedwigschwestern und Altenheim aus Döbern feiern Patronenfest - Märkischer Bote Hedwigschwestern und Altenheim aus Döbern feiern Patronenfest Hedwigschwestern und Altenheim aus Döbern feiern PatronenfestMärkischer Bote
Sonntag, 14. April 2024 - 07:40 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
16°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Hedwigschwestern und Altenheim aus Döbern feiern Patronenfest

Forst & Döbern | Von | 18. Oktober 2022

Kitakinder singen für die Schwestern und Bewohner und Mitarbeiter des Altenheims

Am Montag feierten die Hedwigschwestern in Döbern und das Alten- und Pflegeheim St. Hedwig ihr Patronatsfest. Auch die Kinder der Kita St. Martin kamen vorbei und gratulierten mit Lied und Tanz. Foto: Schwester M. Victoria

Döbern (MB). Am 16. Oktober gedenkt die Kirche in jedem Jahr der Heiligen Hedwig. Und die Hedwigschwestern in Döbern, auch das Alten- und Pflegeheim St. Hedwig feiern an diesem Tag ihr Patronatsfest. Da der 16. Oktober 2022 auf einen Sonntag fiel, wurde die Feier kurzerhand auf den Montag verschoben. Nach einem feierlichen Gottesdienst in der Kapelle des Pflegeheimes wurde den Hedwigschwestern erst von den Mitarbeitern und Bewohnern des Hauses zu ihrem Ehrentag gratuliert. Doch auch die Kinder der Kita St. Martin von der anderen Straßenseite ließen es sich nicht nehmen, den Schwestern und Bewohnern einen Blumenstrauß vorbeizubringen, und zwar einen, der viel Freude macht, nicht verwelkt – und in der Erinnerung lange Freude machen kann: Sie sangen ein Lied von St. Martin, sagten in einem Lied DANKE für alles, was ihnen und uns geschenkt wird, brachten ein Lied von der Sonne und all dem, was sie kann, samt passenden Bewegungen zu gehör. Eine besondere Freude für die Bewohner und die Schwestern, wie der anschließende Applaus zeigte. Und als den Kindern am Ende durch den Heimleiter, Christian Kliche, ein geheimnisvoller Korb überreicht wurde, hörte man laut und deutlich von einigen Kindern den freudigen Ausruf „Süßigkeiten!“ Es scheinen also alle an diesem Tag einen Grund zur Freude gehabt zu haben.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: