Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Sportliche Stadt Brandenburg - Märkischer Bote
Freitag, 22. Oktober 2021 - 00:46 Uhr | Anmelden
  • Hohe Auszeichnung für Cottbuser SportfamilieHohe Auszeichnung für Cottbuser Sportfamilie

Hohe Auszeichnung für Cottbuser Sportfamilie

Hohe Auszeichnung für Cottbuser Sportfamilie
7°C
 

Anzeige

Hohe Auszeichnung für Cottbuser Sportfamilie

24. September 2021 | Von | Kategorie: Cottbus |

Hohe Auszeichnung für Cottbuser Sportfamilie

Etwa 24.000 Menschen in 145 Sportvereinen treiben in Cottbus Sport. Für den hohen Organisationsgrad, eine gute Sportinfrastruktur und eine ausgewogene Mischung zwischen Vereins-, Gesundheits- und Leistungssport wurde die Stadt als „Sportlichste Stadt Brandenburgs“ ausgezeichnet. Die Cottbuser Sportfamilie, geführt von einem engagierten Stadtsportbundteam, erhält nun diese Wertschätzung. Foto: Stadtsportbund

Cottbus (MB). Am 23. September 2021 reiste eigens Sportministerin Britta Ernst nach Cottbus, um die frohe Botschaft und einen großen Scheck persönlich an die Stadt und Sportfamilie zu übergeben. Cottbus erhielt die Auszeichnung „Sportlichste Stadt Brandenburgs“. Die Stadt zeichne ein hoher Organisationsgrad, eine gute Sportinfrastruktur und eine ausgewogene Mischung zwischen Vereins-, Gesundheits- und Leistungssport aus, führte die Ministerin als Begründung an. Zudem betonte Ernst, dass die Cottbuser vorbildlich und landesweit oft Vorreiter in Bereichen wie dem Sportabzeichen, der Kita-Olympiade, den Anfänger-Schwimmkursen, Aktionstagen für Mädchen und Frauen oder der Aus- und Fortbildung sein. Die Cottbuser Sportfamilie geführt von einem engagierten Stadtsportbundteam genieße landesweit einen exzellenten Ruf und erhält nun folgerichtig diese Wertschätzung.
Dies ist mit einer Prämie in Höhe von 10.000,00 Euro verbunden und Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe und Stadtsportbund Vorsitzender Olaf Wernicke übernahmen gern den Scheck. „Eine schöne Würdigung stellvertretend für alle sportbegeisterten Cottbuser und die tausenden uneigennützigen Ehrenamtlichen, die mehr als 24.000 Menschen in 145 Sportvereinen Woche für Woche in Cottbus bewegen“, betont ein sichtlich hoch erfreuter Olaf Wernicke. Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe ergänzte: „Wir sind sehr stolz auf unsere Sportfamilie, auf die Erfolge im Leistungs- wie im Breitensport. Vor allem freuen wir uns über die große Beteiligung und Einsatzbereitschaft der Cottbuser. Das Preisgeld soll für die Erweiterung der OSTSEE Meile, einem wichtigen Breitensportprojekt am künftigen OSTSEE, verwendet werden.“

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren