Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
In Guben wird viel für die Gesundheit der Senioren unternommen - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 20. Januar 2019 - 21:10 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Klare Nacht
-4°C
 

Anzeige

In Guben wird viel für die Gesundheit der Senioren unternommen

9. November 2018 | Von | Kategorie: Guben |

Auch im Alter aktiv bleiben.

In Guben wird viel für die Gesundheit der Senioren unternommen

Gut besucht war auch in diesem Jahr der bereits 16. Gesundheitstag auf dem Schillerplatz | Fotos: ur

Guben (ur). „Altwerden ist nichts für Feiglinge“ – hat schon Joachim Fuchsberger gesagt. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass sich die Altersstruktur auch in Guben und der Region durch sinkende Geburtenraten und eine kontinuierlich steigende Lebenserwartung verändert. Der Anteil derjenigen unter uns, die über 60 Jahre sind, nimmt langsam aber stetig zu. Aktuell leben 1607 61- bis 65-jährige Einwohner in der Neißestadt. Ab 66 Jahre sind es schon 5603 Seniorinnen und Senioren. Im Vergleich zu den Vorjahren hat sich die Zahl der rund 100 bei den 61-65-Jährigen verringert und bei den ab 66-Jährigen um etwa die gleiche Zahl erhöht.
Dieser Bevölkerungsgruppe mit den unterschiedlichsten und sich wandelnden Bedürfnissen gerecht zu werden, ist Aufgabe kommunaler Sozialpolitik. Guben hat dafür einen Seniorenwegweiser, der die wichtigsten Tipps und Hinweise für die älteren Menschen in der Stadt enthält. Beispielsweise wer sich um die Belange der Senioren kümmert, welche Veranstaltungen es für sie gibt, wo ich eine altersgerechte Wohnung finde, welche Gesundheitsversorgung man wo findet oder wo ich Hilfe im Ernstfall bekomme.

In Guben wird viel für die Gesundheit der Senioren unternommen

Tanzen hält fit. Die Seniorentanzgruppen zeigen auf vielen Veranstaltungen in Guben, dass auch im Alter Bewegung viel Spaß machen kann

Die Stadt Guben unterstützt soziale Vereine gemäß „Richtlinie zur finanziellen Unterstützung der sozialen in der Stadt Guben“ und gemäß „Richtlinie zur Förderung der kulturellen Arbeit in der Stadt Guben“. Darüber hinaus führt die Stadt Guben drei bis vier Veranstaltungen (Kaffeenachmittage teilweise mit Tanz) in der Alten Färberei durch. Eine weitere Aufgabe ist die Durchführung von Gratulationen zu Alters- und Ehejubiläen.
Die Stadt ist vertreten im Seniorenbeirat der Stadt Guben, der direkter Ansprechpartner für die Belange der älteren Generation ist. Senioren wollen so lange wie möglich selbstständig bleiben, nicht isoliert wohnen und bei Bedarf die notwendige Hilfe, Beratung, Betreuung und Sicherheit haben.
Im Rahmen der Seniorenwoche gibt es für die ältere Generation immer einen Gesundheitstag. Dort stellen die unterschiedlichsten Anbieter wie beispielsweise Apotheken, Krankenkassen, Sozialstationen oder Hörgeräteakustiker ihre Leistungen vor. Um auch im Alter fit zu bleiben nutzen viele der Seniorinnen und Senioren die Angebote der Wohlfahrtsverbände, Vereine, Sportvereine, Volkshochschule, Krankenkassen und Fitnessstudios. Kennzeichnend für die sportlichen Aktivitäten der älteren Gubener ist eine vielfältige Palette, die von Gymnastik im Wasser, Tanzen über Kegeln, Tischtennis bis hin zu Schwimmen und Wandern reicht. Auch Radfahren steht bei den Senioren hoch im Kurs. Die heutigen Senioren sind fit – wenn sie selbst etwas dafür tun. Angebote und Möglichkeiten gibt es viele.

Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren